Der Schulanfang

Luftballons und das Wort Schulanfang
Was braucht man zum Schulanfang?
Foto: © lienchen020_2


Inhaltsverzeichnis dieses Artikel:

Ein wichtiger Meilenstein im Leben eines Kindes

Die Kindergartenjahre sind wie im Flug vergangen und schon steht er vor der Tür: der Schulanfang. Schon lange vorher fiebern die kleinen Jungen und Mädchen diesem Ereignis entgegen. Und auch wir Eltern machen uns darüber Gedanken, planen die Feier und treffen Vorbereitungen. Vieles gibt es zu tun, damit pünktlich zum Schulstart alle notwendigen Dinge beisammen sind.

Besonders Eltern, deren erstes Kind eingeschult wird, stehen dem ganzen Ereignis manchmal etwas hilflos gegenüber. Glaubt man der Werbung, so scheint es, als benötigt das Kind zur Einschulung eine schier unendlich erscheinende Palette an Produkten, ohne die es in der Schule angeblich nicht geht.
Übersicht über die Unterrichtsmaterialien

Nun, die Wahrheit ist, dass einige Utensilien wirklich notwendig sind und auf andere wiederum können Sie getrost verzichten. Unsere kleine Checkliste soll Ihnen einen Überblick vermitteln, was Ihr Kind zum Schulstart wirklich braucht. Tipp: Sind Sie sich unsicher fragen Sie in der Schule nach was Ihr Kind benötigt. Einige Schulen händigen den Eltern vorab eine Liste aus, damit alle Schüler mit den gleichen Utensilien arbeiten können.

[ Zum Seitenanfang ]

Checkliste zum Schulanfang 2017

Der Schulranzen
Ganz klar: der Schulranzen gehört zum Schulalltag wie das Amen in die Kirche. Er muss dem Kind gut passen und auf dessen Größe und Gewicht abgestimmt sein. Da nicht jeder Schulranzen für jedes Kind geeignet ist, sollte der zukünftige Schulanfänger auf jeden Fall beim Kauf dabei sein. Die Optik spielt natürlich auch eine große Rolle - daher lassen Sie Ihren kleinen Schützling bei der Motivwahl ruhig freie Hand.

Das Federmäppchen
Auch ganz wichtig: das Federmäppchen. Dies ist bei den meisten Ranzen inklusive und farblich auf das Motiv des Tornisters abgestimmt. Hier kommt es auf den Inhalt an. In das Federmäppchen gehören ein Schreiblern-Füller, Ersatzpatrone, Bleistift, Lineal, Anspitzer, Radiergummi und Farbstifte. Dabei sind Holzbuntstifte den üblichen Fasermalern vorzuziehen. [Was gehört in die Federtasche?]

Die Sporttasche
Ihr Kind benötigt eine Sporttasche, da es an der Schule auch im Fach Sport unterrichtet wird. Manchen Ranzen-Sets liegt statt der Sporttasche ein Sportbeutel bei. Achtung: dieser ist nicht ausreichend! Zum einen kann das Kind diesen Sportbeutel nicht gut tragen, da im Gegensatz zur Sporttasche ein Riemen zum Umhängen fehlt. Und zum anderen sind Sportbeutel schlicht und einfach zu klein. Sie mögen vielleicht in der 1. Klasse noch ihren Zweck erfüllen, aber spätestens wenn die Turnschuhe größer werden, wird das Volumen des Beutels gesprengt.

[ Zum Seitenanfang ]

Die Sportkleidung
Sie benötigen für Ihren Nachwuchs sowohl kurze als auch lange Sportkleidung. Die Turnschuhe sollten eine helle Sohle haben, da sie in der Halle zum Einsatz kommen. An manchen Schulen wird zusätzlich ein weiteres Paar Sportschuhe für den Außenbereich benötigt. Badeanzug oder Badehose für den Schwimmunterricht sind dagegen meist erst in der 2. oder 3. Klasse erforderlich.

Schulhefte, Umschläge Farbkasten & Co
Ob und in welchem Umfang Sie für Ihr Kind Schulhefte, Umschläge und weitere Arbeitsmaterialien selbst erwerben müssen, das ist von Schule zu Schule unterschiedlich. An manchen Schulen bekommen die Eltern eine Liste mit den benötigten Schulutensilien und gehen dann damit einkaufen - an anderen müssen sich die Eltern in diesem Punkt um gar nichts kümmern. Dann erwirbt die Schule selbst alle notwendigen Arbeitsmaterialien und verteilt diese zu Schuljahresbeginn an die Schüler.
Die Hausschuhe
Immer mehr Grundschulen sind so genannte "Hausschuh-Schulen". Dort werden früh die Straßenschuhe gegen Hausschuhe getauscht. Großer Vorteil: die Sauberkeit in den Klassenräumen. Werden an Ihrer Schule Hausschuhe benötigt, so bekommen Sie dies von der Schule mitgeteilt.


[ Zum Seitenanfang ]

Last but not least: die Schultüte
Was wäre eine Einschulung ohne die Schultüte! Prall gefüllt bis zum Rand versüßt sie dem Kind den Schulstart. Hinein kommt eine bunte Mischung aus benötigten Schulsachen, kleinen Spielzeugen und Süßigkeiten. Schön verziert mit Schleifen, Blumen und vielleicht einem kleinen Plüschtier wird ihr Kind es kaum erwarten können, die Schultüte zu öffnen.

Wie bereits weiter oben erwähnt, gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen Schulen. Aber keine Angst: rechtzeitig vor Schulstart bekommen Sie alle wichtigen Informationen von der Schule übermittelt. So können Sie ganz in Ruhe einkaufen gehen. Und das sollten Sie wirklich rechtzeitig tun, denn erfahrungsgemäß gibt es vor dem Schulanfang viele weitere Dinge zu erledigen!

Was braucht das Kind noch zum Schulanfang?

  • Brotdose und Trinkflasche für die Pausen
  • Hausaufgabenheft
  • Schulbücher (Welche Sie kaufen müssen, erfahren Sie rechtzeitig von der Schule)
  • Einen Schreibtisch und einen Stuhl im Kinderzimmer für die Hausaufgaben
  • Eine Kinderuhr, damit es nicht zu spät in die Schule kommt
  • Evtl. ein Handy, damit es im Notfall die Eltern erreichen kann

Checkliste zum Schulanfang ausdrucken

Text: K.L. / Stand: 22.07.2017

[ Zum Seitenanfang ]