Kinder & Jugendliche - Ein Eltern Ratgeber

Text: A. W. (Familienberaterin) / Letzte Aktualisierung: 25.07.2021

Eine Gruppe fröhlicher Kinder
Der richtige Umgang mit Kindern und Jugendlichen - Ein Eltern Ratgeber - Foto: © davit85 - stock.adobe. com

Egal ob Baby, Kleinkind, Schulkind oder Teenager - Mütter und Väter werden von ihrem Nachwuchs immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Auf den folgenden Seiten finden Eltern hilfreiche Ratgeberartikel von Pädagogen, Lehrern, Erziehungswissenschaftlern, einer Familienberaterin und erfahrenen Eltern.

Wichtige Kinderthemen in unserem Ratgeber für Eltern :

Weitere Themenbereiche in unserem Ratgeber für Eltern:

Aktuelle Infos und Tipps

  • Viele Bundesländer (u.a. Bremen, Schleswig-Holstein, NRW und Rheinland-Pfalz) sind bereits in den Sommerferien. Nutzen Sie die Zeit, um gemeinsam Kraft zu schöpfen.
  • Nun haben auch die Freibäder und andere Freizeiteinrichtungen wieder geöffnet. Machen Sie sich doch mal einen schönen Tag in einem Freizeitpark oder gehen mal wieder in ein Museum!
  • Der ADAC hat Fahrrad-Transportsysteme für Kinder getestet. Lastenräder kamen dabei nicht gut weg. Der ADAC empfiehlt Kinder in Kindersitzen oder Fahrradanhängern zu transportieren. Dabei sollten auch die Kids einen Fahrradhelm tragen.

Ratgeber rund um Kinderthemen: Ein Leben voller neuer Erfahrungen

Eltern wissen: Erst mit Kindern wird das Leben so richtig bunt und turbulent. Brauchen sie im Kleinkindalter noch sehr viel Betreuung, ändert sich das schnell. Bald schon sitzen Grundschüler am Familientisch, die nur wenig später zu Jugendlichen werden. Die schnelle Entwicklung hält Eltern auf Trab und fordern immer neue Herangehensweisen an wichtige Themen. Im Kinder Ratgeber finden sie wertvolle Tipps rund um die spannendsten Fragen.

Kinder altersgerecht unterstützen

Es liegt auf der Hand, dass sich die Bedürfnisse der Kids im Laufe ihres Lebens verändern. Auch für Eltern ist das interessant, denn sie müssen regelmäßig neue Herausforderungen meistern und ihren Nachwuchs dabei altersentsprechend begegnen. Viele Fragen drängen sich dann auf rund um Kleinkindzeit, Kindergarten und auch Schule. Der aktuelle Entwicklungsstand des eigenen Kindes, seine besonderen Interessen und Wünsche stehen dabei stets im Mittelpunkt elterlicher Erziehung. Zudem feiern Familien mit ihren Kindern regelmäßig ganz besondere Feste wie beispielsweise Konformation oder Kommunion, die es sorgfältig zu planen gilt.

Wichtige Tipps zu Kindergesundheit

Krankheiten sind ein fester Bestandteil im Leben von Eltern. Gerade während der Kindergartenzeit scheint eine Erkältung die nächste zu jagen und auch besondere Krankheitsbilder wie 3-Tage-Fieber, Mittelohrentzündung oder ein Magen-Darm Virus bleiben nur selten aus. Gut haben es Eltern da, wenn sie sich über hilfreiche Mittel und besondere Bedürfnisse ihres Kindes während der Krankheit informieren können. Auch mit gesunder Kinderernährung und Zahngesundheit beschäftigen sich Eltern immer wieder.
Weitere Themen sind zum Beispiel: Läuse bei Kindern, die U Untersuchungen und Hyperaktivität bei Kindern.

Kinder beschützen:
Untrennbar verbunden mit Kindergesundheit ist außerdem auch das seelische Wohlbefinden. Daher behandelt der Ratgeber auch Themen wie Autismus und Ängste. (Zum Beispiel Angst im Dunkeln oder Schulangst.) Damit die Kleinen im Wohnumfeld stets gut geschützt bleiben, finden Eltern außerdem auch wertvolle Informationen rund um Kindersicherheit.

Spiel, Spaß und Abwechslung - Mehr Tipps im Eltern Ratgeber

Die Freizeit mit Tochter und Sohn zu gestalten, kann viel Spaß machen. Die Integration von Bewegung in das Familienleben und wichtige Lernaufgaben wie das Radfahren oder auch das Schwimmen fördern die motorische Entwicklung und die körperliche sowie geistige Gesundheit. Tipps für Autofahrten mit den Kids, erste Übernachtungen bei den Großeltern und weitere Aktivitäten helfen Eltern dabei, den Alltag mit Kindern zu einem tollen Erlebnis zu machen. Lesen Sie auch: Was macht eine Kinderfreundliche Stadt aus?

Aktuell: Kinder in der Corona Pandemie
Die Corona Pandemie war für viele Kinder gerade im Frühjahr 2021 eine große Belastung. Viele Freizeiteinrichtungen waren geschlossen. Die Schulfreunde wurden vermisst und die Eltern waren duch Homeoffice oft gestresst. Das Homeschooling war in vielen Fällen wenig effektiv. Und nun müssen Wissenslücken durch extra Untericht geschlossen werden. - Zeigen Sie Verständnis für die Probleme Ihrer Kinder.

[ Zum Seitenanfang ]