Der Schulranzen

Junge mit Schulranzen
Die Schulmappe sollte nicht zu schwer sein
Foto: © Natallia Vintsik


Inhaltsverzeichnis dieses Artikel:

Schulranzen - Wegbegleiter für Grundschulkinder

Der erste Schulranzen - lange vor dem Tag der Einschulung fiebern die zukünftigen Schulkinder ihm entgegen. Voller Stolz wird er dann am 1. Schultag auf den Rücken gepackt und begleitet das Kind nun täglich. Viele Familien suchen gemeinsam mit ihrem Kind den Schulranzen aus. Einige wenige möchten ihren Nachwuchs damit überraschen und gehen daher allein zum Schulranzen kaufen. Jedoch spricht so einiges dafür, diese wichtige Entscheidung zusammen mit dem Kind zu treffen.

Was beachten beim Kauf der Schulmappe?

Die richtige Passform
Allen voran kommt es auf die richtige Passform des Schulranzens an. Ergonomisch geformte Träger und einen gepolsterten Rücken weisen inzwischen fast alle Modelle auf. Jedoch benötigen eher schmächtige, kleine Kinder eine andere Schulmappe als große, kräftige Erstklässler. Im Fachhandel hat ihr zukünftiger Schulanfänger die Möglichkeit, mehrere verschiedene Modelle auszuprobieren. Die Verkäuferin wird Ihnen hierbei mit Rat und Tat zur Seite stehen. Fragen Sie in jedem Fall auch nach dem Leergewicht des Ranzens. Schwerer als 1300 g sollte dieser nicht sein, denn zusammen mit den Schulbüchern, den Heften und dem Federkästchen sollte ein Ranzen nicht mehr als 10 Prozent des Körpergewichtes Ihres Kindes auf die Waage bringen. Natürlich kommt es beim Gewicht des Schulranzens auch ganz auf dessen Einsatz an: wenn Sie Ihr Kind jeden Morgen mit dem Auto zu Schule fahren und am Nachmittag wieder abholen, so spielt des Gewicht des Ranzens eine nicht so entscheidende Rolle. Anders dagegen, wenn Ihr Nachwuchs täglich seine Schulmappe selber zur Schule tragen muss. Hier sollten Sie schon sehr genau auf ein möglichst niedriges Leergewicht achten. Zudem wäre in diesem Fall der Kauf einer Regenhülle für den Ranzen zu empfehlen. Beim Schulranzen kaufen sollten Sie zwar auf ein leichtes Modell achten, aber den Schulranzen auch nicht zu klein wählen. Im Idealfall behält Ihr Kind seine Schulmappe über die gesamte Grundschulzeit. Ist der Ranzen zu klein, so kann es sein, dass in der 3. oder in der 4. Klasse nicht mehr alle Bücher und Hefte hineinpassen.

[ Zum Seitenanfang ]
Wie ist die Aufteilung des Schulranzens?
Als praktisch haben sich mehrere Innenfächer erwiesen. Ein Fach ganz an der Rückseite des Ranzens ist für schwere Bücher reserviert. So wird eine optimale Gewichtsverteilung erreicht. Kleinere Fächer sind für Hefte und das Federmäppchen gedacht. In den Außenfächern finden die Brotdose und die Getränkeflasche ihren Platz. Diese beiden Dinge außerhalb des Hauptfaches zu haben hat den Vorteil, dass, sollte doch einmal etwas auslaufen, die Schulsachen nicht in Mitleidenschaft gezogen werden.

Der Boden des Ranzens sollte aus Kunststoff sein. So kann auch ein Abstellen auf regennassen Wegen keinen Schaden anrichten und der Schulranzen sieht auch nach monatelanger Benutzung noch ansehnlich aus. Achten Sie beim Kauf auch darauf, dass das Material abwaschbar ist, so können Sie den Schulranzen zwischendurch immer mal reinigen.

Motive für Schulranzen
Natürlich sollte die Schumappe nicht nur praktisch und funktionell sein, sondern sie muss dem zukünftigen Schulkind auch gefallen! Während Eltern eher auf neutrale Farben Wert legen, suchen sich die lieben Kids recht oft die buntesten Ranzen mit den wildesten Motiven aus. Bewahren Sie die Ruhe. Ihrem Kind muss der Ranzen gefallen, nicht Ihnen. Schließlich suchen Sie sich Ihre Handtasche auch selbst aus! Sie können Ihr Kind hinsichtlich des Gewichtes und der Funktionalität des Ranzens etwas lenken - aber die Motivauswahl sollten Sie Ihrem "großen" Kind selbst überlassen.
Beliebte Motive sind:
  • Autos / Flugzeuge
  • Blumen
  • Tiere
  • Elfen / Prinzessinnen
  • Fußball / Sport
  • Piraten
  • Roboter
  • Disney Figuren
Leuchtstreifen sorgen für Sicherheit
Vielleicht haben Sie sich ja schon einmal einen Überblick über die verschiedenen Schulranzen verschafft. Dabei ist Ihnen sicher aufgefallen, dass alle Modelle mehr oder weniger mit Leuchtstreifen und Reflektoren ausgestattet sind. Und das aus gutem Grund: Ihr Kind muss mit seinem Schulranzen im Straßenverkehr gut gesehen werden. In der kalten Jahreszeit, wenn es früh morgens noch dunkel ist, ist dieser Aspekt besonders wichtig. Daher sollte ein guter Ranzen etwa zu 30 Prozent aus reflektierenden Materialien bestehen. Das können reflektierende Streifen, aber auch Leuchtfarben sein.

Ranzensets für Schulanfänger
Ob Sie den Schulranzen einzeln kaufen oder sich für ein Schulranzenset entscheiden - das bleibt Ihnen und Ihrem Geldbeutel überlassen. Im Fachhandel sind sehr schöne Schulranzensets erhältlich. Diese beinhalten den Ranzen selbst, das passende Federmäppchen, eine auf den Ranzen abgestimmte Sporttasche sowie meist noch eine Brotdose nebst Getränkeflasche. Das hat natürlich seinen Preis. Kleiner Tipp: vielleicht können Sie Ihren zukünftigen Schulanfänger ja für ein Vorjahresmodell begeistern - diese sind meist im Preis deutlich reduziert und entsprechen trotzdem den neuesten Empfehlungen in Punkto Sicherheit und Funktionalität.
Text: K.L. / Stand: 23.03.2019

Wo kann man Schulranzen kaufen?

Schulmappen gibts von:

  • Scout
  • McNeill
  • Herlitz
  • Ergobag
  • Esprit
  • Lego
  • Sigikid
  • Scooli

[ Zum Seitenanfang ]