Die 26. SSW

Schwangere in der 26. SSW beim Geburtsvorbereitungskurs
Ab der 26. SSW wird es Zeit für den Geburtsvorbereitungskurs - gerne auch mit dem Partner - Foto: © Hannes Eichinger

Im Artikel über die 26. SSW finden Sie:

26. Schwangerschaftswoche - Zeit für den Geburtsvorbereitungskurs

Es ist nie zu früh, mit der Damm-Massage zu beginnen. Während der Geburt wird der Damm der Schwangeren stark beansprucht und kann reißen. Ein rechtzeitiges Einölen mit einem hochwertigen Damm-Massageöl kann unter Umständen einen sonst nötigen Dammschnitt oder einen Dammriss verhindern. Denn durch das regelmäßige Ölen wird das Gewebe elastisch und gibt besser nach.

Gewichtszunahme & Kindsbewegungen - Was passiert in der 26. SSW?

Mit einer Scheitel-Steiß-Länge von 22 cm und einer Gesamtlänge von ca. 30 cm wächst Ihr Baby weiter heran. 800 g bringt es bereits auf die Waage. Die Gewichtszunahme der Frau liegt bei ca. 300g in der Woche. Die Kindsbewegungen sind deutlich zu spüren. Der Fötus hat zwar noch ausreichend Platz in seiner Behausung, merkt aber zunehmend, dass es enger wird. Noch kann das Kind seine Beine kreuzen oder den Arm über den Kopf nehmen und Purzelbäume schlagen. Die Überlebenschancen bei einer jetzigen Geburt wären zwar gering, aber unter idealen Voraussetzungen vorhanden. Eine Frühgeburt liegt dann vor, wenn die Geburt vor der 37. Woche stattfindet. Indizien für eine beginnende Frühgeburt sind der Abgang von Fruchtwasser, Blutungen oder beginnende Wehen. Durch engmaschige Kontrollen beim Arzt, der regelmäßig auch den Muttermund kontrolliert, werden viele Risiken im Voraus erkannt.

Haben Sie sich bisher noch nicht um einen Kurs zur Geburtsvorbereitung gekümmert, wird es langsam eng. Wenden Sie sich an Ihre Hebamme, Familienbildungsstätten oder ein Krankenhaus. Um spätere Inkontinenz vorzubeugen, ist es ratsam, schon jetzt in der 26. SSW mit Beckenbodentraining zu beginnen. Auch dies lernen Sie in einem Geburtsvorbereitungskurs.
Wegen dem zunehmenden Bauchumfang laufen viele Frauen in der 26. Schwangerschaftswoche im Hohlkreuz, das kann zu Rückenschmerzen führen. Text: C. D. / Stand: 13.12.2018

Und was passiert in der 27. Schwangerschaftswoche?

[Bitte beachten Sie: Unsere Artikel können nicht den Rat eines Arztes ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen wenden Sie sich bitte immer an einen Arzt Ihres Vertrauens!]

[ Zum Seitenanfang ]