Die 18. Schwangerschaftswoche

Welches Geschlecht hat das Baby?
Ab der 18. SSW kann man beim Ultraschall das Geschlecht
des Babys erkennen - © ISO K° - photography

Inhaltsverzeichnis dieses Artikels:

Das Geschlecht des Babys ist nun erkennbar

Es ist die große Gewissensfrage: Wollen Sie das Geschlecht Ihres Babys wissen oder sich lieber überraschen lassen? Ab der 18. Schwangerschaftswoche verraten viele Babys bei einem Ultraschall ihr Geschlecht. Einige ganz schlaue Babys hüten das Geheimnis bis zum Ende der Schwangerschaft und lassen Ihre Eltern und die Mediziner im Ungewissen.

Was passiert in der 18. SSW?

Für Ihre Haltung und den Rücken, sowie den Blutdruck und Ihr ganzes Wohlbefinden sollte Sport auf der Tagesordnung stehen. Einmal abgesehen von Tiefseetauchen oder Drachenfliegen und dergleichen, steht der körperlichen Betätigung nichts im Wege - es sei denn Ihr Arzt empfiehlt aus medizinischen Gründen, darauf zu verzichten. Auch sexuell brauchen Sie während der Schwangerschaft auf keinen Spaß zu verzichten. Ihr Baby ist gut geschützt in der Gebärmutter. Weder Erschütterungen noch die Kontraktionen beim Orgasmus schaden dem Baby. Generell gilt: Was Ihnen gut tut, ist auch positiv für Ihr Kind. Mehr über Sex in der Schwangerschaft

Das Baby ist auf knapp 18 cm herangewachsen und wiegt ca. 185 g. Die Knochen des Fötus werden immer fester. Ihr Kind kann genau hören, was in Ihrem Bauch und auch außerhalb so vor sich geht. Ihr Herzschlag, Ihre Darmgeräusche und Ihre Stimme werden zu vertrauten Begleitern in seiner sicheren Höhle.
Text: C. D. / Stand: 18.09.2018

Und was passiert in der 19. Schwangerschaftswoche?

[Bitte beachten Sie: Unsere Artikel können nicht den Rat eines Arztes ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen wenden Sie sich bitte immer an einen Arzt Ihres Vertrauens!]

[ Zum Seitenanfang ]