Rezept für Himbeer-Clafoutis

Mädchen mit Himbeeren
Himbeeren sind so lecker!
Foto: © Tatyana Gladskih

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g frische oder gefrorene Himbeeren
  • 75 g Mehl
  • 50 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 5 EL Aprikosengelee
  • 4 EL Milch
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Öl und Mehl für die Form
  • Puderzucker

Zubereitung der Himbeer Clafoutis:

Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad vor.
Trennen Sie die Eier und verrühren das Eigelb mit Zucker, Vanillezucker, Mehl, Milch und Quark, schlagen das Eiweiß mit einer Prise Salz und 1 EL Wasser steif und heben es unter die Eigelbmasse.
Fetten Sie nun eine flache Backform ein und bestäuben sie mit Mehl.
Füllen Sie den Teig hinein und belegen ihn mit den Himbeeren.
Backen Sie den Himbeer-Clafoutis ca. 30 Minuten.
Das Aprikosengelee mit 2 EL Wasser erhitzen und mit einem Backpinsel auf dem Kuchen verteilen.
Abschließend mit Puderzucker bestäuben.

Tipp:
Wer mag kann dazu Vanillesauce essen.

Guten Appetit!

Ein Clafoutis ist übrigens ein fanzösisches Dessert. Es ist irgendwas zwischen Kuchen und Auflauf und besteht immer aus Obst und einem süßen Eierteig.

Mehr zum Thema Essen und Ernährung

Stand: 13.12.2018