Die 32. Schwangerschaftswoche

Schwangere packt Kliniktasche
In der 32. SSW wird es Zeit die Kliniktasche zu packen
Foto: © 3dvin

Inhaltsverzeichnis dieses Artikels:

Zeit die Kliniktasche zu packen

Ihr Geburtsvorbereitungskurs sollte nun schon begonnen haben. Haben Sie keinen Platz mehr bekommen oder versäumt, sich anzumelden, können Wochenendkurse eine Alternative sein. Ihr zweites CTG steht in dieser Woche auf dem Programm. Ihr Frauenarzt kann anhand der Daten erkennen, ob es Ihrem Kind gut geht und ob Sie bereits Übungswehen haben. Nehmen Sie doch Ihren Partner mit, sofern dies möglich ist. Auch werdende Väter sind von der "technischen Umsetzung" der Herztöne ihres Kindes begeistert und lernen oft im Laufe der Wochen sogar, das ausgedruckte CTG zu lesen.

Was passiert in der 32. SSW?

Ihr kleiner Mitbewohner wiegt nun schon mehr als 1700 g und hat sich auf 37 cm Gesamtlänge gestreckt. Daher wird Ihr Bauch immer runder. Das Baby drückt nun auf die Lunge, Sie werden das anhand Ihrer Kurzatmigkeit wahrnehmen. Fleißig schluckt Ihr Baby sein Fruchtwasser und übt damit das spätere Atmen.

Langsam wird es auch Zeit, die Kliniktasche vorzubereiten. Belesen Sie sich genau, was hinein muss und was Ihr Baby für die Heimfahrt braucht. Auch wenn es Ihnen noch zeitig erscheint, sollten Sie für den Fall der Fälle oder einer Komplikation vorbereitet sein. Nichts ist schlimmer als wenn Mann dann die Tasche packen muss und natürlich genau das falsche drin ist!

Für die Entlastung Ihres Rückens ist Schwimmen ein idealer Helfer. Viele Schwimmbäder bieten sogar Schwangerenschwimmkurse an.
Text: C. D. / Stand: 08.12.2018

Und was passiert in der 33. Schwangerschaftswoche?

[Bitte beachten Sie: Unsere Artikel können nicht den Rat eines Arztes ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen wenden Sie sich bitte immer an einen Arzt Ihres Vertrauens!]

[ Zum Seitenanfang ]