Die 39. Schwangerschaftswoche

Habe ich schon Wehen?
39. SSW - Habe ich schon Wehen?
Foto: © mamastock

Inhaltsverzeichnis dieses Artikels:

Habe ich schon Wehen?

Ein Zustand bestimmt Ihren Alltag: Warten! Es ist eine unangenehme Ungeduld, die viele werdende Mütter in der letzten Woche vor der Entbindung beschäftigt. Am liebsten hätten es viele Schwangere gern hinter sich gebracht und würden gewiss lieber ihr Baby sicher im Arm halten. Die letzte Zeit der Schwangerschaft ist besonders beschwerlich. Geschwollene Füße, Unbeweglichkeit und Sodbrennen stellen die Frauen auf eine Geduldsprobe.

Was passiert in der 39. SSW?

Auch Ihr Baby kann sich kaum noch rühren. Viele Schwangere spüren daher die Tritte ihres Kindes immer weniger, es kann sich eben nur noch minimal bewegen. Es ist nun ca. 50 cm groß und wiegt schon über 3200 g.

Regelmäßige CTGs zeigen Ihrem Arzt, ob Sie vielleicht schon erste Wehen haben. Gerade Erstgebärende sind sich nicht sicher, ob sie echte Wehen oder nur Senkwehen verspüren. Echte Wehen treten regelmäßiger auf und ziehen weniger im Bauch als vielmehr im Rücken. Hebammen geben gern die Antwort auf die Frage, woran man richtige Wehen erkennt: Wenn es die echten Geburtswehen sind, wirst du es mit Sicherheit merken. Sicher zeigt den Beginn der Geburt der Blasensprung an. Danach sollten innerhalb von einigen Stunden die Wehen einsetzen.
Text: C. D. / Stand: 13.12.2018

Und was passiert in der 40. Schwangerschaftswoche?

[Bitte beachten Sie: Unsere Artikel können nicht den Rat eines Arztes ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen wenden Sie sich bitte immer an einen Arzt Ihres Vertrauens!]

[ Zum Seitenanfang ]