Osterurlaub mit Familie

Weg über Ostern

Endlich den Winter hinter sich lassen und sich am Frühling erfreuen: die Osterfeiertage sind beliebt bei Familien, um ein paar Tage unbeschwerten Urlaub zu genießen. Dank des Karfreitags und des Ostermontags springt für viele ein verlängertes Wochenende heraus. Eine ideale Möglichkeit, mit dem Nachwuchs die Ostereier außerhalb der eigenen vier Wände zu suchen.

Kurzurlaub über Ostern ist beliebt

Die freien Osterfeiertage laden regelrecht dazu ein zu verreisen. Mit Kind und Kegel geht es dabei oft nur in einen Kurzurlaub. Gerne greifen Eltern dabei auf das Auto zurück, denn weitentfernte Ziele lohnen sich für wenige Tage nicht. Schließlich sind stundenlange Anreisen in den Urlaub mit Kindern zumeist ein Kraftakt für die Eltern. Mit Fahrten von ein bis drei Stunden lassen sich schon die schönsten Ziele auch nahe der Heimatstadt erkunden. Hoch im Kurs stehen dabei spezielle Osterarrangements für Familien. Sie punkten mit einem Komplettpaket, kulinarischen Highlights und kleinen Extras, wie etwa dem Ostereiersuchen im Wald oder Bastelstunden usw. Auch Aktiv- oder Städtereisen versprechen unvergessliche Kurzferien. Ob mit dem Rad unterwegs oder begeistert bei der Kinderführung im Museum - die Kunst bei Kurzreisen liegt darin, allen Familienmitgliedern gerecht zu werden. Häufig besuchte Regionen für einen Kurzurlaub sind beispielsweise die Ost- und Nordsee, aber auch der Harz, der bayrische Wald und Städte wie Berlin, München, Hamburg oder das gesamte Ruhrgebiet.
Lesen Sie auch: Den Urlaub richtig planen

Für Familien mit mehr Zeit

Wer mit schulpflichtigen Kindern verreist, ist immer auf die Ferien angewiesen. Je nach Bundesland können das über die Osterfeiertage schon einmal ein bis zwei Wochen sein. Für jene Familien lohnen sich daher durchaus auch Flugreisen, die in den Sommermonaten deutlich preisintensiver wären. Ob Shopping in Istanbul oder Kultur in Valencia - die Mittelmeerregion verheißt warme Frühlingsgefühle. Auf den Kanaren im Atlantik ist bereits Badesaison und in Südtirol kommen Familien, die gern Wandern, voll auf ihre Kosten. Bei Flugreisen zu Ostern sollten Familien auf eventuelle hohe Flugzuschläge aufgrund der Feiertage achten. Hier kann ein Wechsel des Abflughafens oder der Fluglinie schon merkliche Ersparnisse in sich bergen.

Einfach mal weg über Ostern - Unsere Ideen:

Darauf sollten Sie bei der Buchung ihrer Osterreise achten

Zahlreiche Hotels und Pensionen bieten Osterspecials oder besondere Arrangements über die Feiertage an. Erfahrungsgemäß sind diese besonderen Tage im Frühling merklich teurer als die Wochen kurz davor oder danach. Frühzeitig buchen heißt daher auch, freie Wahlmöglichkeit besitzen und mit Frühbucherrabatten sparen. Wer kurzerhand die Koffer packt und auf ein Last Minute Angebot an einem Feiertag baut, wird oft enttäuscht. Ferner ist es gut zu wissen, dass über die Osterfeiertage zahlreiche Veranstalter oder Vermieter von Ferienwohnungen Mindestaufenthalte festlegen. Daher können selbst bei Kurzurlauben ein oder zwei Tage zusätzlicher Urlaub notwendig werden. Egal ob dann Eltern mit Kindern oder Großeltern mit den Enkeln unterwegs sind - die Auswahl des Ferienziels enthält im besten Falle immer ein abwechslungsreiches Freizeitangebot für die Kinder. Der schönste Wellnessurlaub würde keine Entspannung bringen, wenn ständig der Nachwuchs vor langer Weile nörgelt.
Tipps für einen Wellnessurlaub mit Kindern

Lange Osterspaziergänge, Strand- oder Städteurlaub - Familien nutzen die Osterfeiertage gern, um zu verreisen. Mit einer guten Planung und rechtzeitiger Buchung, versprechen die Ostertage eine unvergessliche Zeit zu werden.
Text: C. D. / Stand: 22.06.2017

[ Zum Seitenanfang ]

Weitere Familienfeiern