Geburtstagsfeier mit der Familie

Geschenke und Schriftzug Happy Birthday
Tipps für eine gelungene Geburtstagsfeier - Foto: © emieldelange

Wie schnell doch die Zeit vergeht! Kaum hat man sich versehen, da ist schon wieder ein Jahr vorbei. Die Monate vergehen wie im Fluge, das merken wir besonders, wenn wir Kinder haben. Gerade erst haben wir Geburtstag gefeiert und nun sind wir schon wieder ein Jahr älter. Für viele von uns ist es eine schöne Tradition, zusammen mit der ganzen Familie Geburtstag zu feiern. Es ist die Gelegenheit, um in gemütlicher Runde beisammen zu sitzen, den Jubilar zu feiern und gedanklich auf die vergangenen Jahre und gemeinsamen Erinnerungen zurückzublicken. Aber wie organisiert man eine schöne Geburtstagsparty und was sollte man dabei alles beachten?

Ein gelungener Geburtstag

Die Geburtstagsfeier im Kreise der Familie soll für denjenigen, der Geburtstag hat und natürlich auch für alle anderen Gäste, ein schönes Fest werden. Daher ist zu empfehlen, sich rechtzeitig einige Gedanken darüber zu machen, denn wer möchte schon in letzter Minute alles managen?

Ganz wichtig natürlich die Frage: Welche Personen werden eingeladen? Zur Familie zählen ja nicht nur die Eltern, Großeltern, Schwiegereltern und Geschwister. Auch Tanten, Onkel und Cousins/Cousinen gehören zur Familie. Je nachdem, wie es in der jeweiligen Familie so üblich ist, kann entweder im kleinen Kreis mit den engsten Verwandten oder im großen Stile mit allen aus der Familie gefeiert werden. Für welche Variante man sich entscheidet ist unter anderem davon abhängig, ob man zu Hause oder in einem Restaurant zusammenkommen möchte. In den eigenen vier Wänden ist meist nicht genug Platz für alle, so dass entweder nur ein kleiner Teil der Familie eingeladen wird oder man eben auf andere Lokalitäten ausweichen muss. Hinzu kommt, dass oftmals Familienmitglieder weit entfernt wohnen und es ihnen logistisch nicht möglich ist, zur Feier zu kommen.

Geburtstagsfeier mit Kindern - So sorgen Sie für Unterhaltung

Ganz wichtig: Kommen Kinder zur Geburtstagsfeier? Wie viele sind es und welches Alter haben sie? Nichts ist schlimmer als Kids, welche sich auf der Feier langweilen. Sind mehr als 4 Kinder eingeladen, so lohnt es sich über eine extra Betreuung für diese nachzudenken. Das kann ein professioneller Kinderanimateur sein oder aber einfach eine gute Freundin, welche sich bereit erklärt, die Kleinen auf der Geburtstagsfeier zu betreuen bzw. zu beschäftigen. Buntstifte, Papier, Schere und Klebestift sollten vorrätig sein und bei schönem Wetter kann je nach Alter der Kinder ein Federballspiel, eine Frisbeescheibe oder im Sommer ein kleines Bassin gute Dienste leisten und für Spaß bei den Kids sorgen. Wird bei der Geburtstagsfeier auch an die kleinen Gäste gedacht, so kommt keine Langeweile auf und die Feier wird für alle Beteiligten wesentlich entspannter. (Spielen mit Kindern)

Essen für die Geburtstagsparty

Geburtstagsparty mit Familie
Essen für die Geburtstagsfeier
Foto: © WavebreakMediaMicro

Wenn sich die Familie trifft, so soll natürlich auch etwas Leckeres auf dem Tisch stehen. Sie können entweder selbst backen und kochen oder ein Catering bestellen. Vielleicht ist es ja auch üblich, dass die Oma einen Kuchen mitbringt und der Onkel, der so schmackhafte Fleischkreationen zaubert, sich am Büffet beteiligt?
Auf jeden Fall sollte die Gastgeberin nicht die ganze Zeit in der Küche stehen. Vieles lässt sich gut vorbereiten und werden fertige Speisen bestellt, so ist viel mehr Zeit für die Gäste. Bitte beachten Sie auch bei der Planung des Essens, ob sich unter den Gästen Vegetarier oder Personen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten befinden und organisieren Sie für diese entsprechende Alternativen. (Leckere Familienrezepte)

Auch das kann man zur Geburtstagsfeier servieren

Weitere Ideen für eine Geburtstagsfeier

Eine Geburtstagsfeier kann eine Runde sein, in der man einfach beisammen sitzt und miteinander erzählt. Sie kann aber auch einen Programmteil enthalten, in dem etwa ein Alleinunterhalter für Spaß und gute Laune sorgt. Manche Familien organisieren auch Live-Musik oder planen selbst das Programm für die Gäste. Immer wieder eine schöne Idee: eine Videopräsentation als Rückblick auf wichtige Erlebnisse und Ereignisse des Geburtstagskindes. Diese mit passender Musik unterlegte Präsentation kommt immer gut an und wird dem, der Geburtstag hat und allen anderen Gästen in schöner Erinnerung bleiben.

Wird ein Programmteil in die Feier integriert, sollte dieser allerdings nicht zu groß sein. Auf jeden Fall sollte genügend Zeit für Unterhaltungen bleiben. Viel Neues gibt es zu berichten und der Gesprächsbedarf ist umso größer, je seltener die Familie zusammen kommt.

Denken Sie auch an Ihre Nachbarn! Infos zum Thema Wieviel Partylärm man dulden muss

Geburtstagsfeiern sind schöne Ereignisse. Doch leider bergen sie auch das Risiko von Streitigkeiten in sich. Immer dann, wenn mehrere Personen beisammen sind und verschiedene Themen zur Sprache kommen, kann es krachen. Wie kann man dem entgegenwirken? Heikle Themen sollten außen vor bleiben und auch alte Kamellen, die schon einmal für Streit gesorgt haben, sollten nicht wieder herausgekramt werden. Große Streithähne gehören an der Tafel weit auseinander gesetzt, so dass sie nicht unmittelbare Gesprächspartner sind. Und auch der Alkohol kann sich negativ auswirken. Wird zuviel davon konsumiert, so sitzt die Zunge locker und es kann leichter zu Streit kommen. Dem kann man als Gastgeber entgegenwirken, indem man die Spirituosen nicht einfach auf den Tisch stellt und ausreichend alkoholfreie Getränke anbietet.
Text: K. L. / Stand: 13.12.2018

Weitere Geschenke für Frauen und Männer:

Weitere Familienfeiern: