Still-BH - praktisch und unverzichtbar

Mutter mit Still-BH
Ein Still-BH ist besonders unterwegs sehr praktisch
Foto: © Köpenicker


Inhaltsverzeichnis dieses Artikel:

In neun Monaten wächst in Ihrem Bauch ein neues Leben heran. Eine aufregende Zeit - nicht nur für Sie als werdende Mutter, sondern auch der zukünftige Papa fiebert sicher aufgeregt der Geburt entgegen. So viele Dinge müssen nun neu gekauft werden - angefangen bei der Umstandsmode über das Babybettchen bis hin zur Babybekleidung für den neuen Erdenbürger. Und auch wenn die Stillzeit noch weit weg scheint, lohnt es, sich schon in den letzten Wochen der Schwangerschaft mit diesem Thema zu beschäftigen. Muttermilch ist das Beste, was Sie Ihrem Baby geben können. Damit Ihre Brust diese Zeit gut übersteht, benötigt sie Unterstützung in Form eines gut gearbeiteten Still-BHs.

Welche BH-Größe?

Bereits in der Schwangerschaft verändert sich die Brust deutlich. Im Laufe der letzten Monate nimmt sie besonders stark an Wachstum zu, so dass die werdende Mutter nicht selten ihren BH ein oder zwei Cups größer kaufen muss. Das Drüsengewebe vermehrt sich und die Brust bereitet sich auf die Milchproduktion vor. In der Brust selbst befinden sich keine Muskeln, so dass es unabdingbar ist, diese mit einem guten Still-BH zu stützen. Der Kauf eines solchen BHs lohnt sich daher bereits in den letzten Wochen vor der Geburt. So relativiert sich auch der doch zum Teil recht hohe Preis wieder etwas. Übrigens kommen die meisten Frauen mit zwei oder drei Still-BHs locker aus. Sie sind schnell einmal von Hand oder in der Maschine durchgewaschen und so rasch wieder einsetzbar.

Welcher Still-BH?

Leider ist der Begriff "Still-BH" in unserer Gesellschaft immer noch mit den Attributen "bieder" und "muttihaft" besetzt. Doch es gibt durchaus Exemplare, denen man ihre Funktion auf den ersten Blick gar nicht ansieht. Edle Spitze, modische Farben und verführerische Details erinnern bei so manchem Still-BH eher an ein chices Dessous als an ein Modell für die Stillzeit. Ob mit oder ohne Bügel, schlicht oder aufwendig gearbeitet - junge Mütter haben heute die Qual der Wahl und können ganz nach ihren eigenen Bedürfnissen einen Still-BH kaufen. Das Leben mit einem neugeborenen Baby kann sehr anstrengend sein. Wenn schon der Haushalt ringsum im Chaos versinkt, so ist es besonders wichtig, dass die frisch gebackene Mama sich in ihrer Haut wohl fühlt. Ein modischer Still-BH kann sehr zu einem guten Körpergefühl beitragen und die Stillzeit angenehmer gestalten.

Auf Funktionalität sollte dennoch großen Wert gelegt werden, schließlich möchte die stillende Mutter ja schnell und unkompliziert an ihre Brust kommen, damit sie ihr Baby zum saugen anlegen kann. Besonders bewährt hat sich in der Praxis der Still-BH, bei dem sich die beiden Cups jeweils einzeln mittels eines Klick-Verschlusses aus- und wieder einhaken lassen. Tipp: am besten ist es, wenn Sie den Still-BH beim Kauf nicht einfach nur anprobieren, sondern auch das Öffnen und Schließen der Cups testen. Diese Schritte sollten mit einer Hand zu bewältigen sein, denn im Alltag halten Sie meist mit der anderen Hand Ihr Baby fest. Manche Anbieter haben hoch komplizierte Schließsysteme entwickelt, welche zwar auf den ersten Blick ganz passabel aussehen, jedoch in der Praxis kläglich versagt haben. Was ist noch wichtig? Auf jeden Fall muss der Still-BH gut passen und die Brust stützen. Breite Träger und nahtfreie Cups sorgen für einen bequemen Sitz und verhindern ein Einschneiden beziehungsweise ein Scheuern auf der Haut. Auch im Liegen sollte die stillende Mutter auf ein gutes Tragegefühl achten, da zumindest zu Beginn der Stillzeit auch in der Nacht nicht auf einen Still-BH verzichtet werden kann. Der BH sollte übrigens nicht zu groß gewählt werden, aber auch nicht zu knapp, da besonders in den ersten Wochen der Stillzeit zusätzlich noch Stilleinlagen darin ihren Platz finden müssen.

Tipps zum Kauf

Wie eingangs erwähnt kann der Kauf eines guten Still-BHs ganz schön ins Geld gehen. Zwar bieten inzwischen auch Discounter und diverse Drogerie-Märkte recht ordentliche BH-Modelle für die Stillzeit an, doch diese halten leider nicht immer das, was sie versprechen. Für Frauen mit einer kleinen beziehungsweise einer normalen Oberweite können sie durchaus geeignet sein, jedoch Mütter mit großen Brüsten werden auf teuere Markenprodukte zurückgreifen müssen. Einerseits bieten Discounter & Co meist nur Standardgrößen an und andererseits benötigt die große, schwere Brust ein anderes Stützsystem als die kleine, leichte. Mütter mit großer Oberweite greifen daher meist auf einen BH mit Frontverschluss zurück, welcher durch mehrere Ösen oder Haken zu öffnen und zu schließen ist. Eine Ein-Hand-Bedienung ist dabei allerdings schwierig, jedoch steht in diesem Fall die optimale Stützfunktion an erster Stelle. Generell empfiehlt es sich einen Still-BH im Fachgeschäft zu erwerben. Erfahrene Verkäuferinnen stehen ihren Kundinnen mit Kompetenz und Sensibilität zur Seite. Gemeinsam kann so der passende Still-BH gefunden werden, an dem die Frau wirklich ihre Freude hat.
Text: K. L. - Stillberaterin / Stand: 07.09.2017

Wo kann man einen Still-BH kaufen?

Hersteller von Still-BHs

  • Naturana
  • Triumph
  • Anita
  • Bravado
  • Medela

Bei Fragen zum Thema Stillen, können Sie sich an Ihre Hebamme oder an eine Stillberaterin wenden.

[ Zum Seitenanfang ]