Die 17. Schwangerschaftswoche

Die ersten Kindsbewegungen
In der 17. SSW spürt die Mutter die ersten Kindsbewegungen
Foto: © sylvaine thomas

Inhaltsverzeichnis dieses Artikels:

Erste Kindsbewegungen sind spürbar

Es ist ein ganz besonderer Moment, wenn eine Mutter bewusst zum ersten Mal die Bewegung Ihres Kindes im Bauch verspürt. Ab der 17. Schwangerschaftswoche kann dies durchaus vorkommen, auch wenn viele Mütter diesen Augenblick erst im Laufe der nächsten Wochen erleben. (Mehr über die Kindsbewegungen) Ihre Gebärmutter ist ca. 17-18 cm groß und die kleinen Beinchen des Babys drücken sich an den Wänden ab.

Was passiert in der 17. SSW?

Ihr Baby hat nun eine Gesamtlänge von ca. 16,5 cm und eine Scheitel - Steiß - Länge von knapp 12,5 cm. Es wiegt um die 140 g und übt weiter seine bisher erlernten Fähigkeiten wie schlucken, saugen, treten und die Hände bewegen. Es kann sogar sein, dass es in der Nase bohrt oder am Daumen lutscht. Das getrunkene Fruchtwasser scheidet das Kind von nun an selbst wieder aus. Keine Sorge, dass Fruchtwasser wird stetig erneuert.

Haben Sie Probleme mit dem Zahnfleisch? Trotz größter Sorgfalt bei der Zahnpflege neigen Schwangere zu Zahnfleischbluten. Achten Sie auf eine gesunde Ernährung und nehmen Sie ausreichend Vitamine und Kalzium über Ihre Nahrung zu sich. Zwei Prophylaxe-Termine beim Zahnarzt während der gesamten Schwangerschaft sind durchaus sinnvoll.
Text: C. D. / Stand: 13.12.2018

Und was passiert in der 18. Schwangerschaftswoche?

[Bitte beachten Sie: Unsere Artikel können nicht den Rat eines Arztes ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen wenden Sie sich bitte immer an einen Arzt Ihres Vertrauens!]

[ Zum Seitenanfang ]