Die 12. Schwangerschaftswoche

Schwangere im 3. Monat
In der 12. SSW wird die Kleidung langsam etwas eng
Foto: © Hannes Eichinger

Inhaltsverzeichnis dieses Artikels:

Die kritischen Wochen sind überstanden

Am Ende dieser Woche haben Sie den dritten Schwangerschaftsmonat geschafft und die kritischen Wochen liegen hinter Ihnen. Ihre Plazenta leistet nun vollständig Ihren Dienst. Bei genauem Hinschauen, zeigt sich schon, dass Ihr Bauch ein wenig dicker wird. Sie merken es an Ihrer Lieblingsjeans, die plötzlich kneift. Noch brauchen Sie jedoch keine Umstandsmode. Es reicht, wenn Sie den Gürtel nicht so eng schnallen oder weite Kleidung tragen.

Was passiert in der 12. SSW?

Ihr Baby misst nun ca. 5 cm und wiegt ungefähr 10 g. Bei Ihrem Baby haben sich die Nerv - Muskelverbindungen bis zu dieser Woche verdreifacht. Dadurch kann es seine Mimik verändern. Dies ermöglicht es dem Kind die Stirn in Falten zu legen, oder wenn es müde ist zu gähnen. Abgesehen von der Mimik, kann es nun seine Handgelenke unabhängig von den Ellenbogengelenken bewegen. Die Geschlechtsteile Ihres Kindes entwickeln sich auch schon, sind allerdings noch schwer voneinander zu unterscheiden. Ihr Kind ist nunmehr in der Lage, zu tasten und Gleichgewicht zu empfinden. Diese Fähigkeiten tragen fulminant zur Entwicklung des Gehirns bei, denn der Fötus ertastet die Gebärmutter und das Fruchtwasser. Diese Erfahrungen, wie auch der Gleichgewichtssinn, stimulieren das Gehirn Ihres Kindes positiv.

Haben Sie sich schon einmal in Ruhe Ihren Mutterpass angeschaut? Sollten Sie Fragen zu den vielen Abkürzungen haben, ziehen Sie Ihren Gynäkologen zu Rate. Am Ende der 12. Schwangerschaftswoche haben Sie die Frühschwangerschaft überstanden!
Text: C. D. / Stand: 18.09.2018

Und was passiert in der 13. Schwangerschaftswoche?

[Bitte beachten Sie: Unsere Artikel können nicht den Rat eines Arztes ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen wenden Sie sich bitte immer an einen Arzt Ihres Vertrauens!]

[ Zum Seitenanfang ]