Hochzeitsversicherung

Brautpaar aus Pappe und das Wort Ja
Hochzeitsversicherung - Für den Fall der Fälle - Foto: © Bexiii

Versicherung für die Hochzeit

Ist eine Versicherung für die Hochzeit wirklich sinnvoll? Welche Leistungen bietet die Hochzeitsversicherung und was kostet so eine Versicherung? Das und mehr erfahren Sie hier:

Hochzeitsversicherung - Schutz für künftige Ehepaare

Die Planung einer Hochzeit ist eine Aufgabe, die Paare mit viel Vorfreude erledigen. Oft werden erste Buchungen schon mehrere Monate vor der eigentlichen Feier abgeschlossen, um Location, Verpflegung und Unterhaltung sichern zu können. Dass dabei je nach Umfang der Hochzeitsgesellschaft hohe Kosten entstehen, ist ein unumstößlicher Fakt. (Kosten für eine Hochzeit) Auch wenn Paare gerne in die eigene Hochzeit investieren, kann eine spontane Absage oder Verschiebung des Festes sie in große finanzielle Schwierigkeiten bringen. Abhilfe schaffe möchten daher einige Versicherungsgesellschaften im Rahmen einer sogenannten Hochzeitsversicherung. Vor dem Abschluss sollten sich Paare jedoch genau informieren.

Die Leistungen einer Hochzeitsversicherung

Eine Hochzeitsversicherung deckt den finanziellen Schaden ab, der durch die Absage einer Hochzeit entsteht. Kosten für den gebuchten Raum, das Buffet, die Band und auch den Mietwagen oder die freie Trauung bilden dabei die Gesamtkosten, die auch für den Abschluss einer solchen Versicherung relevant sind. Dabei ist es für den Versicherer nicht relevant, ob die Hochzeit vollständig abgesagt, oder zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt wird.

Das Paar, das gegebenenfalls durch Anzahlungen, ausstehende Rechnungen und Stornogebühren in finanzielle Bedrängnis geraten könnte, wird durch eine Hochzeitsversicherung geschützt, da diese alle anfallenden Kosten übernimmt. In der Regel trägt das Brautpaar dabei eine recht geringe Selbstbeteiligung, die im individuellen Versicherungsvertrag vereinbart wird.

Wann sich eine Versicherung lohnt

Im Grunde lohnt sich eine Hochzeitsversicherung schon bei kleinen Hochzeiten im engsten Familienkreis. Gerade wenn eine solche Feier in einem Hotel oder Restaurant stattfinden soll, können auch bei geringer Gästezahl Kosten im vierstelligen Bereich entstehen. Je größer das Fest ausfallen soll und je mehr Gäste eingeladen werden, desto sinnvoller erscheint die Versicherung. Anders sieht das aus, wenn die eigene Hochzeit ohnehin als Low-Budget Fest geplant wurde und im eigenen Garten gefeiert werden soll. Entstehen hierbei Kosten die die mögliche Selbstbeteiligung nicht übersteigen, lohnt sich die Hochzeitsversicherung nicht.

Kosten und Bedingungen einer Hochzeitsversicherung

Die Kosten für eine Hochzeitsversicherung berechnet der Versicherer anhand der Gesamtkosten für das Hochzeitsfest. Hier ist das Paar gefordert, denn für einen guten Schutz sollte bei der Kostenaufstellung möglichst sorgfältig vorgegangen werden. Je nach Versicherer variieren die Kosten für die Versicherung, wobei in der Regel eine Einmalzahlung vorgesehen ist. Kleinere Feiern mit einem Budget von bis zu 5.000 Euro können meist mit einer zweistelligen Forderung der Versicherung abgedeckt werden, während bei teureren Hochzeiten auch die Kosten für die Hochzeitsversicherung steigen. Teurer als 550 Euro ist eine Police für Hochzeiten mit einem Budget von bis zu 25.000 Euro jedoch selten.

Entscheidend für den Ernstfall sind die Bedingungen der Versicherung. Bekommen Braut oder Bräutigam "kalte Füße" oder kommt es zur Trennung, so zahlt der Versicherer nicht. Versichert sind daher meist Szenarien wie

  • Krankheit
  • Tod
  • die Insolvenz des Veranstalters
  • die Beschädigung des Eigentums durch Unwetter, Einbruch oder Feuer mit einer vorgegebenen Mindestschadenssumme
  • und gegebenenfalls auch eine Schwangerschaft
Paare, die sich für eine Hochzeitsversicherung entscheiden möchten, sollten auch den korrekten Zeitpunkt für den Abschluss des Versicherungsvertrages einhalten. So geben die meisten Versicherer vor, dass die Versicherung direkt bei der Buchung der Veranstaltung, oder auch bis spätestens dreißig Tage vor der Feier abgeschlossen werden muss. Für detaillierte Angaben zu den Leistungen, Konditionen und Bedingungen ist es empfehlenswert, verschiedene Versicherer zu kontaktieren und deren Angebote zu vergleichen.
Mehr zum Thema Versicherungen

Text: A. W. / Stand: 13.12.2018

Schauen Sie doch auch mal in unser Forum "Ich heirate!". Dort können Sie sich mit anderen Usern austauschen.

Weitere Beziehungsthemen: