Stillen mit großer Brust

Mutter mit großen Brüsten stillt ihr Baby
Mütter mit großer Brust sollten das Stillen im Liegen
bevorzugen - Foto: © Svetlana Fedoseeva

Inhaltsverzeichnis dieses Artikels:

Geeignete Stillpositionen für große Brüste

Stillen ist die natürlichste Nahrung für ein Baby. Die Natur hat es so eingerichtet, dass Frauen mit ihrer Brust von Anfang an ihren Säugling ernähren können. Immer wieder jedoch kommt es zu Stillproblemen, welche verschiedene Ursachen haben können. So empfinden Frauen mit einer großen Brust das Anlegen häufig als schwierig, weil sie noch keine geeignete Stillposition für sich und ihr Baby gefunden haben. Wir zeigen Ihnen verschiedene Möglichkeiten, wie das Stillen mit einer großen Oberweite gelingen kann.

Der Rückengriff

Setzen Sie sich aufrecht und gut gestützt hin. Der Körper Ihres Babys befindet sich in Rückenlage seitlich neben Ihrem Körper. Sein kleiner Kopf liegt auf Ihrer Hand und Ihr Unterarm stützt den kindlichen Rücken. Am besten geht dies, wenn Sie sich ein Stillkissen von vorn herum um Ihren Körper legen. Ihr Baby gelangt in dieser Position leicht an Ihre Brust und Sie haben so eine gute Kontrolle über Ihren kleinen Schatz. Wichtig: stützen Sie den Arm, welcher das Baby hält, immer gut mit Kissen ab. Lassen Sie sich dabei vor allem in den ersten Tagen vom Partner oder einer Freundin helfen. Der Rückengriff wird manchmal auch als Football- oder Fußballer-Haltung bezeichnet und kann auch für Frauen, welche normal große Brüste haben, eine Alternative zum Wiegegriff darstellen.
Stillen in der Fußballer-Haltung

Stillen im Liegen (Rückenlage)

Stillen im Liegen ist besonders in der Nacht ganz praktisch, kann aber natürlich auch am Tag für eine zusätzliche Erholungspause sorgen. Hierbei liegt die Mutter mit leicht erhöhtem Oberkörper auf dem Rücken - Kopf und Nacken sind durch Kissen gut gestützt. Das Baby befindet sich mit seinem Bauch auf Mutters Bauch und kann so die Brustwarze leicht erfassen. Je nach Größe und Form der Brust kann die Mutter ihre Lage leicht variieren, indem sie beispielsweise ihren Oberkörper höher oder tiefer positioniert.

[ Zum Seitenanfang ]

Stillen im Liegen (Seitenlage)

Ja, auch Frauen mit großen Brüsten können in der Seitenlage stillen, sofern sie etwas Übung haben und ein wenig probieren. Das Baby liegt dabei der Mutter zugewandt auf der Seite und wird von einem Kissen (günstig ist ein Stillkissen) gestützt. Oftmals fällt eine große und schwere Brust in dieser Stillposition zur Seite, so dass es günstiger sein kann, mit der oben liegenden Brust zu stillen. Die untere wird dabei unter Umständen etwas gedrückt und dies kann schmerzhaft sein, wenn die Brust gerade sehr voll ist. Auch hier gilt also wieder: probieren Sie aus, ob Ihnen diese Lage zusagt und variieren Sie dabei ruhig ein bisschen.
Weitere Informationen über das Stillen im Liegen

Große Brüste ? - Stillen in ungewöhnlichen Positionen

Nur weil es verschiedene Stillpositionen mit einem Namen gibt, heißt das noch lange nicht, dass Frau nicht auch in einer anderen Position ihr Baby an die Brust legen kann. Manch eine Hebamme empfiehlt das Stillen im Vierfüßler-Stand, besonders dann, wenn die Brust übervoll oder gar gestaut ist. Das mag Ihnen seltsam vorkommen, aber vielleicht fühlen Sie sich dabei ja wohl. Genauso gut kann es sein, dass Ihnen diese Stellung überhaupt nicht behagt. Sie können auch eine völlig neue Position finden, in der Sie bequem sitzen oder liegen und Ihr Baby korrekt angelegt ist. Korrekt heißt, dass sein Ohr, seine Schulter und seine Hüfte eine Linie ergeben und es beim Anlegen nicht etwa den Kopf zur Seite drehen muss.

Ein paar Tipps für das Stillen mit großer Brust

Große Brüste sind manchmal beim Stillen recht schwer zu "bändigen". Sie können dann auf das Kind drücken oder sind einfach im Weg. Hier kann es hilfreich sein, auch beim Stillen in der Nacht einen gut stützenden Still-BH zu tragen, der die jeweils nicht genutzte Seite "im Zaum hält". Generell ist ein guter Still-BH für die Entlastung des Schulter- und Nackenbereiches unbedingt zu empfehlen. Auch ein hochwertiges Stillkissen kann das Stillen sehr erleichtern und helfen, eine gute Stillposition zu finden. Für alle Mütter mit großen Brüsten, welche sich Sorgen um die Atmung ihres Kindes machen: das Kleine bekommt auch beim Anlegen an eine große Brust noch genügend Luft. Seine Nasenflügel sind so geformt, dass es wirklich keine Probleme diesbezüglich beim Stillen bekommen kann.

Sollten Sie Schwierigkeiten beim Stillen haben oder Unterstützung hinsichtlich der Stillposition wünschen, so wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihre Hebamme oder Stillberaterin.
Text: K. L. - Stillberaterin / Stand: 11.04.2019

Bei Fragen zu dieser Stillposition oder allgemein zum Thema Stillen, können Sie sich an Ihre Hebamme oder an eine Stillberaterin wenden.

[ Zum Seitenanfang ]

Stillpositionen:

Tipps zum Stillen:

Baby Ratgeber: