Kleidung zur Konfirmation für Mädchen und Jungen

Was kann man zur Konfirmation anziehen?

Die Konfirmation wird in den meisten evangelischen Gemeinden, der Christengemeinschaft und der Neuapostolischen Kirche gefeiert. Hierbei handelt es sich um eine Segenshandlung, die den Übertritt in das kirchliche Erwachsenenalter symbolisiert. Nach monatelang vorangegangenem Konfirmationsunterricht begehen die Jugendlichen mit 14 Jahren dieses kirchliche Ritual. Sie sind nun religonsmündig, das heißt, sie können ihren Glauben frei wählen. Die Konfirmation ist für die jungen Erwachsenen eine Bestätigung der Taufe, welche in den meisten Gemeinden im Babyalter erfolgt. Schon lange vor der Konfirmation stellen sich die Jungen und Mädchen die Frage nach dem passenden Outfit. Dieses sollte dem Anlass entsprechend festlich sein und in jedem Fall zum Typ passen. Erfahren Sie in diesem Artikel was Sie bei der Auswahl der Konfirmationskleidung beachten sollten!

Kleidung zur Konfirmation für Mädchen

Eine richtige Kleiderordnung zur Konfirmation gibt es eigentlich nicht. Dennoch wird natürlich erwartet, dass die Jugendlichen sich festlich kleiden und sich somit der Eintritt in das (kirchliche) Erwachsenenalter auch in der Wahl ihrer Kleidung widerspiegelt. Mädchen tragen zu diesem Anlass meist ein Konfirmationskleid. Dieses kann, muss jedoch nicht, schwarz und von klassischer Form sein. Ein schlichtes Etuikleid oder aber auch ein eher dezentes Cocktailkleid können durchaus zu diesem kirchlichen Fest getragen werden und finden auch bei den jungen Frauen selbst Gefallen. Fällt die Wahl auf ein Cocktailkleid, so sollte dieses auf keinen Fall zu freizügig sein. Farblich dominiert zwar immer noch Schwarz, aber auch frühlingshafte Farben wie Apricot, ein zartes Lila oder ein Cremeweiß finden immer mehr Anhänger. Fließende Stoffe, vielleicht mit kleinen Perlen oder Pailletten verziert oder mit einem farblich passenden Satinband gebunden, stehen fast jedem Mädchen und können auch nach dem großen Tag noch für das Theater oder für andere feierliche Anlässe getragen werden. Nie aus der Mode kommt die klassische Stoffhose mit dazu passender Bluse beziehungsweise festlichem Top. Eine leichte Kurzjacke, ein Blazer oder ein Bolerojäckchen vervollständigen die Konfirmandenmode und sorgen dafür, dass es den jungen Erwachsenen nicht zu kühl wird.

Kleidung zur Konfirmation für Jungen

Auch die jungen Männer rätseln vor der Konfirmation gemeinsam mit ihren Eltern und Freunden, was sie nun an diesem Tag tragen könnten. In einigen Kirchen wird stillschweigend erwartet, dass der Konfirmand einen klassischen schwarzen Anzug trägt und sich eine Krawatte umbindet. Andere Gemeinden haben ihre "Kleiderordnung" gelockert und tolerieren auch Jungen mit dunkler Stoffhose, dazu passendem Businesshemd und darauf abgestimmten Sakko. Zu einem dunklen Anzug oder einer dunklen Hose muss nicht immer ein weißes Hemd getragen werden. Frische Farben lockern die Konfirmandenmode etwas auf und sorgen dafür, dass sich der Jugendlich darin etwas weniger steif vorkommt. Krawatte oder Fliege sind kein Muss, dennoch schlägt wohl das Herz jeder Mutter höher, wenn sie ihren Nachwuchs einmal so herausgeputzt vor sich stehen sieht. Da auch junge Männer an diesem Tag meistens sehr aufgeregt sind, ist es wichtig, dass sie sich in ihrer Kleidung wohl fühlen. Diese sollte den Typ unterstreichen und nicht nur festlich, sondern auch bequem zu tragen sein.

Mehr Konfirmationskleidung wie Schuhe und Accessoires

Weitere Tipps zur richtigen Konfirmationskleidung:
Auch bei der Schuhfrage gilt: elegant und dezent! Junge Mädchen bevorzugen klassische Pumps oder Peeptoes, farblich abgestimmt auf die restliche Garderobe. Auch Ballerinas sind nach wie vor in Mode und werden gern von Mädchen getragen, welche sich in Absatzschuhen noch zu unsicher fühlen. Bei Jungen dominiert der klassische Anzugsschuh aus echtem Leder. Aber auch eine leichte Stiefelette oder ein Lederslipper können die Konfirmationskleidung perfekt ergänzen.

Junge Frauen können mit dem passenden Schmuck Akzente setzen. Dieser sollte allerdings nicht zu pompös sein. Schlichte Halsketten - zum Beispiel mit einem kleinen Kreuz oder einem Engelflügel - stehen fast jedem Mädchen und passen sowohl zur klassischen als auch zur etwas aufgelockerten Mode. Ein farbiges Tuch kann ein schlichtes schwarzes Kleid aufpeppen und somit weniger langweilig wirken lassen. Jungen können zur Konfirmation auch stylische Manschettenknöpfe tragen. Diese werden nicht nur zum Verschließen der Umschlagmanschetten des Hemdes verwendet, sondern sie sind ein ganz individuelles Schmuckstück für den jungen Mann.
Text: K. L. / Stand: 16.09.2019

In welchen Geschäften kann man Kleidung zur Konfirmation kaufen?

  • Pimkie
  • Orsay
  • H&M
  • C&A
  • Sehr schöne Konfirmationskleidung gibt es auch bei Peek & Cloppenburg.
  • Takko
  • New Yorker
  • Brautmodegeschäfte

Welche Kleidung zur Jugendweihe bzw. Kleidung zur Firmung ist angemessen?

[ Zum Seitenanfang ]

Weitere Familienfeiern