Kleidung zur Jugendweihe

Kleidung für die Juugendweihe
Coole Kleidung für die Jugendweihe - Foto: © Flamingo Images - stock.adobe.com)

Was können Jugendliche zur Jugendweihe anziehen?

Die Jugendweihe symbolisiert den Übertritt vom Jugend- in das Erwachsenenalter. Sie wird mit 14 Jahren begangen und steht allen Jugendlichen offen. Bereits im Jahr 1852 tauchte der Begriff Jugendweihe auf - davor wurden diese außerkirchlichen Feste als Konfirmationsersatzfeiern bezeichnet. Die Jugendweihe - manchmal auch Jugendfeier genannt - wird heute im Kreis von Familien und Freunden begangen. In einer offiziellen Feierstunde, zu der ein kulturelles Rahmenprogramm sowie eine Festrede gehören - erhalten die jungen Erwachsenen dann eine Urkunde, Blumen und ein kleines Geschenk. Der Auftritt auf der Bühne ist ein sehr aufregender Moment und natürlich möchte hierbei jeder in einem schicken, dem Anlass entsprechenden Outfit auftreten.

Kleidung zur Jugendweihe für Mädchen

Besonders die weiblichen Jugendlichen nutzen in Vorbereitung auf die Jugendweihe die Möglichkeit zum ausgiebigen Shopping. Bekleidungsgeschäfte aller Art werden gestürmt und verschiedenste Mode anprobiert. Eine vorgeschriebene Kleiderordnung zur Jugendweihe gibt es nicht; dennoch sollte die Mode an diesem Tag dem Anlass entsprechend festlich ausfallen. Gern getragen werden beispielsweise Etuikleider oder nicht zu freizügig geschnittene Cocktailkleider. Ob in schwarz, weiß, türkis oder lila - wer die Wahl hat, hat die Qual! In jedem Fall sollte die Kleidung zum eigenen Typ passen. Wer auch im Alltag ungern Kleider trägt, der ist vielleicht zur Jugendweihe mit einer nie aus der Mode kommenden Marlenehose mit passendem Oberteil gut angezogen. Auch ein nicht zu kurzer Rock mit einem festlichen Trägertop kann eine schicke Kombination für diesen großen Tag sein. Wieder ganz im Trend liegen Ballonkleider und Kleider im Vintage-Style mit aufbauschendem Petticoat. In jedem Fall ist die Feinstrumpfhose obligatorisch. Meist finden die Jugendweihen im Frühsommer statt, so dass auch an eine passende Jacke gedacht werden sollte. Das Bolerojäckchen liegt auch in diesem Jahr wieder voll im Trend und kann eine Alternative zum festlichen Blazer darstellen.

[ Zum Seitenanfang ]

Kleidung zur Jugendweihe für Jungen

Vorbei die Zeiten, in denen nur die jungen Frauen erpicht darauf sind, sich modisch zu kleiden. Junge Männer möchten zu ihrer Jugendweihe genauso gut gekleidet erscheinen und machen sich im Vorfeld mit der aktuellen Mode vertraut. Jungen haben zur Jugendweihe die Wahl: entweder sie entscheiden sich für einen Anzug (klassisch oder sportlich) mit passendem Oberhemd oder sie bevorzugen den eher legeren Auftritt. Eine neue schwarze Jeans und ein Businesshemd kommen immer gut an und lassen sich auch später im Alltag weiter tragen. Der klassische Anzug ist bei einer Jugendweihe kein Muss. Auch eine festliche Stoffhose in schwarz oder anthrazit mit einem sportiv-schicken Hemd und vielleicht eine passende Weste dazu ist eine angemessene Möglichkeit sich zur Jugendweihe zu kleiden. Nicht zu vergessen: eine zur restlichen Bekleidung passende Jacke oder ein farblich darauf abgestimmtes Sakko. Idealerweise lassen sich diese Teile auch nach der Jugendweihe noch zur Mode des Jugendlichen kombinieren.

Die passenden Schuhe

Die Kleidung kann noch so sorgfältig gewählt sein: wenn die Schuhe nicht zur Mode passen, so wirkt das ganze Outfit fehl am Platze. Generell sollten sehr sportliche Schuhe an diesem Tag lieber im Schrank bleiben. Mädchen tragen gern Plateau- oder Keilpumps; auch Peeptoes sind ein sehr beliebtes Schuhwerk. In jedem Fall sollte die junge Frau in den gewählten Schuhen gut und sicher laufen können. Für junge Männer ist die Jugendweihe oft Anlass zum Kauf der ersten guten Lederschnürschuhe. Auch ein klassischer Anzugsschuh oder eine Stiefelette können das Jugendweihe-Outfit vervollständigen. Sneaker sind nur dann tabu, wenn diese zu sportlich wirken. Modelle in Leder- oder Wildlederimitat sowie einfarbige, eher schlicht gehaltene Sneaker sind durchaus für den eher sportlichen Typ eine Alternative zum klassischen Lederschuh.

[ Zum Seitenanfang ]

Accessoires komplettieren das Jugendweihe-Outfit

Die passenden Accessoires ergänzen die Kleidung zur Jugendweihe perfekt. Junge Frauen tragen sehr gerne Schmuck. Dieser darf je nach Kleiderwahl ruhig etwas auffälliger sein. Tücher, leichte Schals, passender Haarschmuck und vielleicht eine kleine Handtasche runden das Outfit ab. Jungen können gern eine Krawatte tragen und wer es etwas extravaganter mag, der trägt zur gewählten Mode einen stylischen Hut. Zum großen Auftritt auf der Bühne sollte dieser dann jedoch abgenommen werden.

Geschäften für Kleidung zur Jugendweihe

  • Pimkie
  • Orsay
  • H&M
  • C&A
  • Peek & Cloppenburg
  • Takko
  • New Yorker
  • Esprit
  • Brautmodegeschäfte
  • und viele weitere ...
Junge im Anzug
Jungen werden zur Jugendweihe gerne in einen Anzug
gesteckt - Foto: © Dmytro Titov

Mode zur Jugendweihe muss nicht langweilig und bieder sein. Auf Messen und Modeschauen können sich die Jugendlichen im Vorfeld über die aktuellen Trends informieren und so einen ersten Überblick erhalten. Seinen eigenen Stil zu finden ist dabei nicht immer einfach, doch zum Glück stehen Freunde, Eltern und nicht zuletzt die Verkäufer der Modegeschäfte den jungen Erwachsenen beratend zur Seite.
Text: K. L. / Stand: 04.06.2019

Mehr elegante und stilvolle Outfits für Kinder und Jugendliche:

Jugendweihe:

Weitere Familienfeiern