Hindernislauf für das Brautpaar - mit Schwierigkeitsgrad

Stühle mit Schleifen
Die Stühle der Gäste eignen sich gut für einen Hindernislauf
Foto: © glisic_albina

Inhaltsverzeichnis dieses Artikels:

Was benötigt man für den Hindernislauf?

  • Stühle
  • Schnur, Besen, Sektflaschen
  • Eimer, Schwamm, Wasser
  • Brautpaar

Wie wird der Hindernislauf gespielt?

Zwischen zwei Stühlen oder einer anderen kürzeren Entfernung wird für das junge Ehepaar ein Hindernis - Parcours aufgebaut. So können Schnüre gespannt werden, unter Besenstielen Limbo getanzt werden oder Sektflaschen den Weg erschweren.

Das Brautpaar tritt gegeneinander an. Zu Beginn und Ende der Strecke steht ein Eimer. Einer ist mit Wasser gefüllt. Ziel ist es mit einem Schwamm oder einem Wischlappen, das Wasser aus dem einen Eimer in den nächsten zu schaffen und sich dabei nicht durch die Hindernisse aus der Ruhe bringen zu lassen.

Wer den Eimer am Ende der Zeit am vollsten hat, hat gewonnen. Tipp: Schützen Sie dabei das Kleid der Braut!
Text: C. D. / Stand: 20.03.2019

Oder suchen Sie noch einige Kindergeburtstagsspiele? Auch da haben wir mal ein paar Vorschläge zusammengestellt.

Weitere Beziehungsthemen:

[ Zum Seitenanfang ]