Seniorengesundheit

Eine lächelnde Seniorin
Gesundheitstipps für Senioren - Foto: © Kurhan

Gesund alt werden - das wollen viele Senioren. Doch nicht immer klappt das so. Doch wie kann man Krankheiten vorbeugen, wie ernährt man sich im Alter richtig und wie kann man sich fit halten? Das und vieles mehr erfahren Sie in dieser Rubrik.

So bleiben Sie im Alter gesund

Damit Sie lange gesund bleiben und Spaß am Leben haben, sollten Sie im Alter auf eine ausgewogene Ernährung achten. Da der Energiebedarf des Körpers im Alter sinkt, aber der Bedarf an Vitamine und Mineralstoffen gleich bleibt, sollten Sie viel Obst und Gemüse essen. Ganz wichtig ist, dass Sie ausreichend trinken! Am besten 2 Liter am Tag. Das fällt vielen Senioren schwer, denn das Durstgefühl lässt im Alter nach. Hier kann es schon helfen, wenn Sie sich ein Glas Wasser auf den Tisch stellen und einfach in regelmäßigen Abständen einen Schluck trinken.

Aber auch Sport sollte eine wichtige Rolle spielen. Nur wer sich ausreichend bewegt, bleibt auch lange fit. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten: Sie können zu Hause allein einige Gymnastikübungen machen, Spaziergänge machen oder im Garten arbeiten oder Sie treffen sich mit anderen Senioren und gehen gemeinsam in Kurse speziell für Senioren oder gehen ins Schwimmbad. In vielen Schwimmhallen gibt es extra Zeiten für Senioren. Dann sind sie ganz unter sich und können in Ruhe ihre Bahnen ziehen.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist die geistige Fitness. Sobald man aus dem Berufsleben scheidet, hat man nicht mehr so viel zum nachdenken. Nutzen Sie die nun freie Zeit zum Lesen, Rätsel raten und Denksportaufgaben lösen! Egal, ob Sie das "ganz altmodisch" auf Papier machen oder "ganz modern" im Internet ist dabei egal. Hauptsache Ihr Gehirn bekommt was zu tun.

Wir hoffen unsere Tipps haben Ihnen weitergeholfen!

Stand: 13.12.2018

Bitte beachten Sie: Wir geben hier nur allgemeine Hinweise! Bei Fragen wenden Sie sich bitte immer an einen Arzt Ihres Vertrauens!

Weitere Seniorenthemen