Tierparks in Niedersachsen

Redaktion: K. F. / Letzte Aktualisierung: 18.07.2021

Bären in einem Tierpark in Niedersachsen
In den Tierparks in Niedersachsen kann man auch Bären beobachten - Foto: © Tkni

Zoos in Niedersachsen

In Niedersachsen gibt es viele schöne Tierparks. Zum Beispiel den Weltvogelpark Walsrode.

Sind die Tierparks in Niedersachsen geöffnet?
Ja! - Viele Tierparks in Niedersachsen haben wieder geöffnet. Meist benötigt man keinen negativen Coronatest, aber ein Online-Ticket und eine Maske. In den Tierparks gibt es oft einige Einschränkungen wie geschlossene Tierhäuser.
Bitte beachten Sie: Auf Grund der dynamischen Situation kann es kurzfristig zu Änderungen kommen.
(Stand: 18. Juli 2021 / Unverbindlich!)

Was kann man in den Tierparks in Niedersachsen erleben?

Pinguin im Wasser
In vielen Zoos in Niedersachsen kann man Pinguine beobachten - Foto: © Primus Design

In Niedersachsen gibt es einige Tierparks. Immer wieder beliebt ist ein Besuch im Zoo Osnabrück, in dem man auch viele außergewöhnliche Tiere beobachten kann.

Vogelsfans sollten unbedingt mal den Weltvogelpark Walsrode besuchen. Hier kann man ca. 400 Vögel beobachten.

Aber auch kleinere Tierparks wie der Harzfalkenhopf, das Otter-Zentrum und das Wisentgehege Springe sind einen Besuch wert.

Und wer sich für Wildtiere interessiert, sollte mal im Serengeti-Park vorbei schauen. Das ist ein kombinierter Tier-, Safari- und Freizeitpark. Zu sehen sind hier u.a. Giraffen, Rentiere, Seehunde, Bisons und natürlich auch Tiger. Sie können dort mit dem Auto einmal durchfahren und die verschiedensten Tiere sehen.

Weitere Freizeittipps für Familien