Museen in Nierdersachsen

Ein Museum in Niedersachsen
Es gibt viele interessante Museen in Niedersachsen - Beispielfoto: © lupico

Museen für Familien in Niedersachsen

Welche Museen in Niedersachsen eignen sich für Familien? Wir stellen Ihnen einige interessante Museen vor!

Haben die Museen in Niedersachsen geöffnet?
Ja und Nein - einige Museen wie das Spielzeugmuseum Soltau haben wieder geöffnet, andere wie die Museen in Leer und Emden bleiben auf Grund der hohen Sieben-Tage-Inzidenz geschlossen. Besuche sind nur mit Terminvereinbarung möglich.

Wann öffnen die Museen wieder?
Wann alle Museen in Niedersachsen wieder öffnen dürfen hängt von der aktuellen Corona-Lage ab. Sicher ist aber schon jetzt, dass nach der Wiedereröffnung die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten sind.
(Stand: 09. März 2021 / Unverbindlich!)

Museum in Niedersachsen - Was erwartet den Besucher?

Wind- und Wassermühlen-Museum Gifhorn
Das internationale Wind- und Wassermühlen-Museum in Gifhorn ist auch sehr interessant - Foto: © stempka1980

Auch in Niedersachsen gibt es sehr viele interessante Museen. Sehenswert sind zum Beispiel das Museumsdorf Cloppenburg, in dem Sie etwas über das ländliche Leben und die Handwerkskunst der Region erfahren.

In Goslar gibt es beispielsweise gleich zwei Museen, die für Familien interessant sind - das Musikinstrumente Museum und das Puppen-Museum.

In Hannover gibt es so spannende Sachen wie das Blindenmuseum oder das Sprengel-Museum. Und kennen Sie schon das Internationale Wind- und Wassermühlen-Museum in Gifhorn?
Auch gibt es in Niedersachsen einige Uhrenmuseen, Schlösser und sogar Bergwerke zu besichtigen.

Weitere Freizeittipps für Familien

Stand: 16.01.2021