Wildpark Johannismühle

Rehe im Wildpark Johannismühle
Im Wildpark Johannismühle gibt es viele Rehe - Foto: © Tkni

Der Wildpark Johannismühle in Brandenburg ist immer wieder einen Besuch wert!

Ist der Wildpark Johannismühle geöffnet?
Ja, laut Webseite hat der Wildpark Johannismühle seit dem 15.02.2021 wieder geöffnet. Bitte halten Sie 2m Abstand zu anderen Besuchern und vermeiden Sie Menschenansammlungen. Der Rundweg ist nur als Einbahnstraße zu nutzen! Streichelzoo und Volieren sind geschlossen.
(Stand: 16. Februar 2021 / Unverbindlich!)

Der Wildpark Johannismühle

Adresse:
Wildpark Johannismühle GmbH & Co. KG
Johannismühle 2
15837 Baruth/Mark OT Klasdorf
Tel: 033 704/ 97 011

Öffnungszeiten im Wildpark Johannismühle 2021

Dienstag - Sonntag:
10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausführliche Infos über die Öffnungszeiten

Eintrittspreise im Wildpark Johannismühle 2021

Erwachsene 10,50€, Kinder 5,50€

Ausführliche Infos über die Eintrittspreise

Hunde dürfen nicht in den Wildpark!

Wildpark Johannismühle - Spaziergang durch die einheimische Tierwelt

Greifvogel im Wildpark Johannismühle
Die Flugvorführungen gehören zu den Highlights im Wildpark Johannismühle - Foto: © Tkni

Schon die Anfahrt zum Wildpark Johannismühle ist schön. Man fährt durch Wälder und kleine Orte und kann sich so schon mal auf einen ruhigen Tag einstimmen. Vor dem Eingang gibt es ausreichend kostenfreie Parkplätze. Hat man die Eintrittskarten gekauft sollte man evtl. kurz die Toiletten aufsuchen oder im Restaurant etwas essen. Denn auf dem Weg durch den Park gibt es keine weitere Möglichkeit dafür.

Nun passiert man ein großes Holztor und kann sich zwischen dem kurzen und dem langen Rundgang entscheiden. Wir haben uns für den langen Rundgang entschieden. Er führt zunächst vorbei an Rehen und Hirschen. Ist es im Park mal sehr ruhig, kann es auch passieren, dass ein Hirsch am Wegesrand liegt und sich ausruht. Weiter geht es auf dem Weg über die Großkatzen-Auffangstation zu den Wildschweinen und den Vogelvolieren. Danach kann man den Weg vorbei an den Wisenten fortführen oder gleich zum großen Futterplatz gehen wo man Rehe und Ziegen sehen kann. Von dort ist es nicht weit zu den Polarfüchsen und Braunbären. Weiter führt der Weg dann zu den Luchsen, Wasservögeln und durch das Arboretum. Kurz vor dem Ausgang kann man Wildpferde und Auerochsen sehen. Dort gibt es auch einen kleinen Kinderbauernhof und einen Spielplatz.

Highlights im Wildpark Johannismühle sind die Flugvorführungen (10:30 Uhr und 14:00 Uhr) in der Falknerei sowie die Fütterung der Bären und Luchse (16:00 Uhr). Außerdem gibt es mehrmals im Jahr weitere Veranstaltungen.

Tipps für alle Brandenburg Urlauber: Im Wildpark gibt es 4 Ferienwohnungen, die ab 2 Übernachtungen vermietet werden. So haben Sie die Möglichkeit die Tiere am Abend oder am Morgen zu beobachten, wenn es im Park ruhig ist. Apropos Ruhe - Wer wirklich viele Tiere beobachten möchte, sollte den Wildpark an einem Wochentag außerhalb der Ferien und dann eher am Nachmittag besuchen. Das hat den Vorteil, dass viele Besucher schon weg sind und die Tiere sich wieder aus ihren Verstecken hervortrauen.

Fazit: Wir waren begeistert von der Vielfalt der Tiere und ihrer Unterbringung und kommen gerne wieder.
Text: K. F. / Stand: 16.02.2021

Welche Tiere kann man im Wildpark Johannismühle sehen?

Im Wildpark kann man - vor allem an ruhigen Tagen - Auerochsen, Wildpferde, Damwild, Rotwild, Muffelwild, Schwarzwild, Wisente, Polarwölfe, Braunbären, Luchse und Grauwölfe sehen. Damwild und Rotwild ist wie gesagt auch mal am Wegesrand zu sehen. Einige Tiere sind auch zutraulich und lassen sich kurz streicheln.

Tipp: Wer zu den Fütterzeiten an den entsprechenden Gehegen ist, hat auch die Möglichkeit mit den Tierpflegern kurz zu sprechen und ihnen Fragen zu den Tieren zu stellen, die meist ausführlich beantwortet werden.

Ausführliche Informationen über die Öffnungszeiten im Wildpark Johannismühle

01.03. - 31.10.
Di - So: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

01.11. - 28. / 29.02.
10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Montags hat der Park geschlossen, außer an Feiertagen und Brückentagen

Ausführliche Informationen über die Eintrittspreise im Wildpark Johannismühle

Hauptsaison 01.03. - 31.10., Nebensaison 01.11. - 28./29.02.

Erwachsene Hauptsaison 10,50 €, Nebensaison 9,50€
Ermäßigt (Rentner, Studenten, Schwerbeschädigte, Schüler)
Hauptsaison 9,00 €, Nebensaison 8,00 €
Kinder (3 - 15 Jahre) Hauptsaison 5,50 €, Nebensaison 4,50 €

Familienkarte 1 (2 Erwachsene + 2 Kinder bis 15 Jahre)
Hauptsaison 27,00 €, Nebensaison 24,00 €
Familienkarte 2 (2 Erwachsene + 4 Kinder bis 15 Jahre)
Hauptsaison 33,00 €, Nebensaison 28,50 €

Jahreskarte einzeln 50,00 €
Jahreskarte ermäßigt 40,00 €
Familien-Jahreskarte (2 Erw. + 2 Kinder) 80,00 €
Familien-Jahreskarte (2 Erw. + 3 Kinder) 90,00 €
Familien-Jahreskarte (2 Erw. + 4 Kinder) 1000,00 €

Anreise zum Wildpark Johannismühle

Mit dem Auto:
Über die A13 bis Abfahrt Baruth/Mark oder über die B96. Vor dem Eingang stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Mit der Bahn:
RE 3 bis Klasdorf/Glashütte, dann 500 m Fußweg

Weitere Infos finden Sie auf der Webseite des Wildparks: www.wildpark-johannismuehle.de

Lesenswerte Artikel:

Weitere Freizeittipps für Familien