Tierpark Hirschfeld

Bären im Tierpark
Im Tierpark Hirschfeld gibt es auch Bären - Beispielfoto: © Familie-und-Tipps.de

Unter dem Motto "tierisch gut, tierisch nah" bildet der Tierpark Hirschfeld einen echten Anziehungspunkt für Familien in Westsachsen. Mehr als 23 ha umfasst das baumreiche Gelände des Tierparks, welches ein Zuhause für mehr als 600 Tiere in rund 100 Arten ist. Der älteste Baum des Parks ist eine Buche und zählt stolze 450 Jahre. Sie gehört zu den Naturdenkmälern des Landkreises Zwickau.

Der Zoo Dresden

Adresse:
Tierpark Hirschfeld
Tierparkstraße 3 08144 Hirschfeld
Tel: 037 607/ 52 39

Öffnungszeiten im Tierpark Hirschfeld

Während der Sommerzeit:
Täglich 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

Während der Winterzeit:
Täglich 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Eintrittspreise im Tierpark Hirschfeld

Auszug der Eintrittspreise im Tierpark Hirschfeld
Erwachsene 6,50€, Jahreskarte 60€
Kinder 3 - 17 Jahre 3€, Jahreskarte 25€
Familien (2 Erwachsene und 3 Kinder) 19€
Führungen nach Anmeldung bis 20 Personen
20€ zzgl. Eintrittspreis

Tierpark Hirschfeld - Familien herzlich Willkommen

Angekommen auf dem kostenlosen Parkplatz direkt vor dem Tierpark, werden Familien mit großen und kleinen Kindern herzlich willkommen geheißen.

Zwei Spielplätze, die über ausreichend Sitzgelegenheiten für die Eltern verfügen, Hüpfkissen, eine Minigolfanlage und eine Kegelbahn versprechen neben den zahlreichen Tieren unterhaltsame Stunden für Groß und Klein. Organisierte Führungen und Kindergeburtstage sowie diverse Veranstaltungen für Kinder über das Jahr hinweg, bietet der beliebte Tierpark an. Für das leibliche Wohl sind gastronomische Einrichtungen vorhanden. Aber auch für ein Picknick mit der Familie stellt der Tierpark ausreichend Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Übrigens: Vierbeiner sind im Tierpark Hirschfeld ebenfalls gern gesehene Gäste.

Die Attraktionen des Tierpark Hirschfeld

Besonders stolz sind die Hirschfelder auf ihr "Bärenland", ein 1 ha großes Freigelände für Braunbären. Von einer Besucherterrasse bestaunen auch die Kleinen die Bären sowie zwei Wölfe ohne störende Gitter. Die begehbare "Eulerei" ist besonders für Kinder ein Highlight, hier kommen sie den Eulen hautnah. Im Affenland gibt es u.a. Rhesusaffen, Mohrenmakaken oder Mantelpaviane zu bestaunen. Einen Blick unter Wasser gewährt das "Vivarium", in dem Schildkröten und einheimische Fische leben. Besonders gern streicheln die Kinder Kaninchen und Meerschweine, aber auch junge Ziegen und Schafe im Freigehege, welches an besonderen Feiertagen geöffnet wird.
Text: C. D. / Stand: 13.07.2017

Anfahrt zum Tierpark Hirschfeld

Mit dem Auto:
Über die A72 bis Zwickau-West.

Mit Bus und Bahn:
Intercity bis Leipzig
Vogtlandbahn bis Voigtsgrün
Bus: Linie 143 bis Hirschfeld bei Zwickau

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Tierparks:
http://www.hirschfeld-sachsen.de/

Weitere Freizeittipps für Familien