Freizeitparks in Nordrhein-Westfalen

Redaktion: K. K. / Letzte Aktualisierung: 19.09.2021
Achterbahn in einem Freizeitpark
Welche Freizeitparks gibt es in Nordrhein-Westfalen? - Beispielfoto: © FrameAngel

Freizeitparks in NRW

In Nordrhein-Westfalen befinden sich einige der bekanntesten Freizeitparks Deutschland. Zum Beispiel das Phantasialand.

Sind die Freizeitparks in NRW geöffnet?
Ja! Nach unseren Informationen sind viele Freizeitparks wieder geöffnet. In vielen Freizeitparks benötigt man ein Online-Ticket. Meist gilt die 3-G-Regel. Für Übernachtungen wird ein negativer Coronatest bzw. Impfnachweis benötigt. Bitte halten Sie weiterhin die gängigen Coronaregeln ein. Auf Grund der dynamischen Coronalage kann es kurzfristig zu Änderungen kommen. (Stand: 19. September 2021 / Unverbindlich!)

Was kann man in den Freizeitparks erleben?

Sie planen einen Urlaub im schönen Nordrhein-Westfalen? Hier kann man prima wandern, klettern oder auch Mountainbiken.

Kleiner Junge im Freizeitpark
Die Freizeitparks in Nordrhein-Westfalen bieten nicht nur Kindern Spaß und Action - Foto: © S.Kobold
Ein echter Tourismusmagnet in diesem Bundesland sind die Mittelgebirge (z.B. Weserbergland, Rothaargebirge) und das schöne Sauerland.

Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte aber auch daran denken, den Kids etwas Spaß zu gönnen. Zum Beispiel in einem der vielen Freizeitparks in Nordrhein-Westfalen. Am bekanntesten sind sicher das Phantasialand und der Movie Park Germany. Es gibt aber noch viele weitere Erlebnisparks in diesem Bundesland. Einige davon möchten wir Ihnen hier gerne etwas näher vorstellen.

Am Ende des Tages werden Sie sicher völlig erledigt sein und sich auf eine Stärkung freuen. Probieren Sie doch mal ein paar Spezialitäten aus NRW. Zum Beispiel Himmel un Ääd und Reibekuchen aus der Rheinischen Küche oder Pfefferpotthast und Töttchen aus der Westfälischen Küche.

Lesenswerte Artikel:

Weitere Freizeittipps für Familien