Wandern im Berner Oberland

Mann beim Wandern im Berner Oberland
Wandern im Berner Oberland in der Schweiz - Beispielfoto: © Picture-Factory

Wandern im Berner Oberland - Tipps für Familien

Das Berner Oberland in der Schweiz ist eine familienfreundliche Urlaubsregion. Ob im Sommer zum Wandern oder im Winter zum Skifahren das Berner Oberland hat zu jeder Jahreszeit viel zu bieten. Neben den bekannten Orten wie Interlaken und Grindelwald, in denen sich die touristischen Zentren der Region befinden, gibt es zahlreiche kleinere Orte, in denen es etwas beschaulicher zugeht und die daher ideal für Familien mit Kindern geeignet sind.

Einer dieser familienfreundlichen Orte ist zum Beispiel Beatenberg, die Sonnenterrasse des Berner Oberlandes. Hier, hoch über dem Thunersee geht es ruhig und beschaulich zu. Verschiedene Ferienwohnungen und Hotels bieten auch Platz für Großfamilien. Außerdem kann man hier auch kostengünstig im Stroh schlafen, was vor allem für Kinder ein richtiges Abenteuer ist. Als eine der kinderfreundlichsten Ferienunterkünfte Europas wurde Anfang 2011 das Dorint Resort Blümelisalp in Beatenberg mit dem "Kids Vakantje Tip" ausgezeichnet. Während Eltern sich im Wellnessbereich des Hotels erholen, zum Einkaufsbummel nach Bern fahren oder sich eines der Museen in der Region anschauen, werden die Kinder im hoteleigenen Kids Club betreut. Auch in anderen Unterkünften des Berner Oberlandes wird Kinderbetreuung angeboten. Doch die ist gar nicht immer notwendig, denn es gibt Wanderwege, Museen, Tierparks und andere Sehenswürdigkeiten, die auch bei Kindern sehr beliebt sind. Bergbahnen, Murmeltierparks und die herrliche Berglandschaft bieten zahlreiche Möglichkeiten, mit der ganzen Familie abwechslungsreiche Tage zu verbringen. Auf dem Muggestutz-Zwergenpfad am Hasliberg wird den Kindern das Wandern durch verschiedene Erlebnisstationen, wie zum Beispiel die Zwergenhöhle, schmackhaft gemacht. Bootsfahrten auf dem Thunersee und dem Brienzersee bieten einen herrlichen Ausblick auf die Gipfel von Eiger, Mönch und Jungfrau, den bekanntesten Gipfeln des Berner Oberlandes. (Familienurlaub in der Schweiz)

Tipps für schlechtes Wetter

Wandergebiet Berner Oberland
Wandern im Berner Oberland mit Blick auf die Berge
Foto: © Grisu1972

Auch wenn das Wetter einmal nicht so gut ist und Wanderungen in der alpinen Bergwelt nicht infrage kommen, gibt es im Berner Oberland vieles zu entdecken und erleben. In Bern, der Hauptstadt der Schweiz, gibt es das Kindermuseum Creaviva als Teil des Zentrum Paul Klee. Hier können sich Kinder ab 4 Jahre spielerisch mit dem Thema Kunst beschäftigen. In der Stadt Thun können sich Familien auf eine knifflige Schatzsuche begeben und dabei einen aufregenden Tag verbringen. Im Freilichtmuseum Ballenberg kann die Lebenswelt vergangener Jahrhunderte auf aktive Weise erfahren werden. Hier gibt es nicht nur historische Gebäude und zahlreiche Mitmach-Aktionen, sondern auch einen Streichelzoo. Und auch in der Schweiz gibt es inzwischen einige Indoor-Kinderspielplätze, in denen Rutschen, Klettergerüste und viele andere Spielgeräte vorhanden sind und sich die Kids auch bei Regen so richtig austoben können.

Skiurlaub für Familien im Berner Oberland

Gestandene Skifahrer reisen nach Wengen, Mürren oder Grindelwald, wo sie ein riesiges Skigebiet mit nahezu unendlichen vielen Abfahrtsstrecken erwartet. Wer noch nicht so erfahren ist oder die Kinder mit dem Wintersport vertraut machen möchte, der verbringt seinen Urlaub besser in einem der kleineren Orte wie Beatenberg oder Habkern im Berner Oberland. Eine überschaubare Pistenlandschaft und geduldige Skilehrer zeichnen diese kleinen Skigebiete aus. Hier lernen selbst die Kleinsten den Umgang mit Skiern und Snowboard im Handumdrehen.
Auf den Pisten gibt es längst nicht soviel Verkehr wie in den Wintersportzentren der Region, sodass sich hier auch Anfänger schnell zurechtfinden und sich ohne Sorge auf die Abfahrt wagen können.
Selbstverständlich gibt es auch Langlaufloipen und Winterwanderwege für Wintersportler, die es lieber etwas ruhiger mögen. Sehr beliebt sind auch die Schlittelwege, wie hier die Rodelstrecken heißen. Sowohl Schlittenwanderwege als auch Abfahrten gehören zum Angebot der Wintersportorte des Berner Oberlandes. (Tipps für den Winterurlaub mit Familie)
Text: D. S. / Stand: 12.10.2019

Lesenswerte Artikel:

Weitere Freizeittipps für Familien