Museen in Dresden

Redaktion: K. K. / Letzte Aktualisierung: 23.03.2022

Zwinger in Dresden
Der Zwinger in Dresden beherbergt einige Museen - Foto: © pure-life-pictures

Museen im Bundesland Sachsen

Dresden bietet mit ca. 50 Museen eine sehr vielfältige Museenlandschaft. Neben Kunstmuseen sind vor allem das Verkehrsmuseum und das Deutsche Hygienemuseum Besuchermagnete. Wir möchten Ihnen hier einen kleinen Überblick geben:

Haben die Museen in Dresden geöffnet?
Ja! Viele Museen in Dresden haben wieder geöffnet. Beachten Sie die aktuellen Hygieneregeln!

Museumsbesuch in Dresden

Dresden wird also nicht umsonst Stadt der Museen genannt. Am besten Sie suchen sich die für Sie interessantesten aus und machen ein paar Tage Urlaub in der Stadt. Natürlich sollten Sie die Entscheidung welche Einrichtungen besucht werden gemeinsam treffen. So können Sie sicher sein, dass der Besuch allen Spaß macht.
Tipp: Mit kleinen Kindern sollte man nicht zu viele Museen besuchen, da die Kleinen sich schnell langweilen und quenglig werden. Wer mit Schulkindern unterwegs ist, sollte auf das Thema des Museums und die Interessen des Kindes achten. Ein Kunstmuseum mit Bildern und Skulpturen ist für sie eher langweilig. Ein Besuch im Hygienemusem, bei dem sie auch noch was lernen können, wird eher als spannend empfunden.
In den Museen gibt es auch immer wieder interessante Veranstaltungen und Sonderausstellung. Es lohnt sich also öfter mal ins Museum zu gehen.

Weitere Freizeittipps für Familien