mein Mann hatte eine Affäre

    • mein Mann hatte eine Affäre

      Hallo,

      durch Zufall habe ich vor einem halben Jahr erfahren, dass mein Mann mich mit einer anderen Frau betrogen hat. Es gab Mails und SMS. Erst hat er versucht, die Affäre als "ausschließlich virtuell" zu entschuldigen, bis ich solange im Dreck gewühlt habe und Bahntickets zu ihr gefunden habe. Nach und nach hat er drei Nächte im September / Oktober 2010 zugegeben. Der SMS und Emailkram ging aber noch bis Mai 2011, um die Sahce "am Köcheln" zu halten, wie er sich ausdrückt. Beendet hat er die Affäre, nachdem er die erste Nacht zugegeben hat. Ich stecke in dieser Sahce ziemlich fest. Das Vertrauen ist dahin, verzeihen fällt schwer. Ich weiß immer noch nicht was ich genau verzeihen soll, denn ich bin sicher, dass es noch mehr Treffen gegeben hat, die er nicht zugeben will/kann. Er sagt er erinnere sich nicht mehr. Das nehme ich ihm aber nicht ab. Wir haben zwei Kinder, ´die ihren Vater über alles lieben. Das macht die Sache nicht leichter. Eine Trennung steht für mich nicht an erster Stelle.Wir lieben uns und blicken auf 25 Jahre gemeinsames Leben zurück. Aber ich frage mich, wie ich in diesem schwierigen Kläarungsprozess weiter kommen soll. Ich traue meinem Mann nicht mehr. Und dann gibt es ja noch die Andere. Ich frage mich, welche Ambitionen sie in dieser Affäre hatte. Und ihr Partner ist offenkundig so ahnungslos, wie ich es war.
    • Hallo und erstmal herzlich Willkommen!

      Das ist natürlich schwierig für dich, das verstehe ich. Aber auch dir würde ich raten mal ganz in Ruhe mit deinem Mann zu sprechen.
      Nehmt euch wirklich Zeit für das Gespräch, geht vielleicht dabei spazieren oder in ein Café. Frage ihn warum er das getan hat, ob er sich bei dir nicht mehr wohl fühlt oder ob er dich nicht mehr anzieht findet..... Frage ihn ganz offen und akzeptiere erstmal was er sagt. Überlege dann, ob du ihn verstehen kannst. Versucht gemeinsam herauszufinden was euch an der Beziehung stört und was ihr gut findet.
      Wenn euch das nicht weiterhilft, würde ich mal zu einer Eheberatung gehen.

      Ich hoffe ich konnte dir erstmal helfen und drücke dir ganz fest die Daumen, dass das bei euch wieder in Ordnung kommt.

    © 2008 - 2019 - Ein Forum für Eltern und Familie von Familie-und-Tipps.de