Heiße Getränke im Winter

In den letzten Tagen ist es nun endlich winterlich kühl geworden, für das Wochenende sind – zumindest nachts – schon mal leichte Fröste angekündigt.
Auch steht Weihnachten vor der Tür und somit die gemütlichste Zeit des Jahres. Wie schön ist es am Wochenende einen Spaziergang bei klirrender Kälte und Sonnenschein zu machen? Sollte Schnee liegen kann man sogar eine Schneeballschlacht machen oder einen Schneemann bauen! Kommt man dann durchgefroren nach Hause in die warme Stube kann man es sich mit einem heißen Getränk und selbstgebackenen Plätzchen (Weihnachtsbäckerei mit Kindern) gemütlich machen und einen Märchenfilm anschauen. Sicher werden die Erwachsenen sich einen schönen heißen Kaffee oder Tee zubereiten und die Kinder bekommen meist einen heißen Kakao. Doch sollte man ein wenig darauf achten, dass man nicht zu viel von diesen Heißgetränken zu sich nimmt. Kaffee und einige Teesorten enthalten Koffein und pushen einen auf. Kakao und gesüßte Tees enthalten viel Zucker und sollten daher nur in Maßen getrunken werden. Ist man also nach dem heißen Getränk wieder aufgewärmt, sollte man besser zu Mineralwasser, ungesüßten Tees oder Fruchtsaftschorlen greifen, um den Durst zu löschen. Nicht nur Kinder auch wir Erwachsenen tun uns oft schwer auf die empfohlene Trinkmenge pro Tag zu kommen. (Wieviel sollten Kinder trinken?) Wer Sport macht, hat mehr Durst und trinkt ganz selbstverständlich mehr. Wer allerdings im Büro sitzt oder das Wochenende auf der Couch verbringt, trinkt oft weniger. Aber wie schafft man es auf die Trinkmenge zu kommen? Hier helfen ein paar Tricks: Erwachsene sollten pro Tag ca. 2 Liter trinken. Stellen Sie sich einfach eine 1,5 Liter Flasche Wasser auf den Schreibtisch und trinken bei jeder sich bietenden Gelegenheit einen Schluck. Zum Frühstück ein Glas frischgepressten Saft und zum Abendessen eine große Tasse Tee und schon kommt man auf zwei Liter pro Tag! Natürlich wird das Wasser trinken auf die Dauer etwas langweilig. Hier kann man sich ebenfalls mit kleinen Tricks helfen. Geben Sie einfach ein paar Spitzer frischen Zitronensaft, etwas Fruchtsaft oder Eistee zum Wasser und schon schmeckt es leicht fruchtig und somit nicht mehr so langweilig.
Tipps für eine gesunde Ernährung