Faschingskostüme mit den Kindern selber basteln

Aktuell türmen sich in den Regalen der Supermärkte und Discounter zahlreiche Faschingskostüme für Kinder. Die Klassiker Pirat, Prinzessin, Indianer oder Ritter treten zwangläufig auf jeder lustigen Faschingsparty in Scharen auf. Viel individueller sind selbst gefertigte Kostüme, die mit Sicherheit Einzelstücke sind.

Der Weg ist das Ziel
Gemeinsam mit den Kindern Zeit verbringen und zusammen etwas zu basteln, ist eine wunderschöne Gelegenheit. Die Kostüme sind dabei selbstredend nicht unbedingt preiswerter als im Handel. Doch die Kleinen sind mit Eifer dabei, wenn ihre Kreativität gefragt ist. Mit den einfachsten Mitteln entstehen so die coolsten Kostüme. Tiermasken sind sehr beliebt bei den Kleinen, Geisterkostüme bekommen sogar Teenager selbst hin und mit ein wenig Anleitung entsteht das eigene Wappen auf dem „Papp“Schild des Ritters. Mit Heißkleber, Tacker und Schere bewaffnet, werden kleine französische Maler mit Barett und Palette, Weihnachtsmänner, Prominente aus Disneyfilmen oder Roboter in Pappkartons zum Leben erweckt. Der Ideenreichtum der Kinder darf nicht unterschätzt werden. Astronauten samt Raketen, Außerirdische in Alufolie oder „Heino“ himself sind die Renner auf jeder Faschingsfete.
Mehr zum Thema Basteln mit Kindern

Lesen Sie auch unseren neuesten Artikel: Privatsphäre für Kinder