Weihnachten 2021 ohne Geschenke?

Tipps für die Weihnachtsgeschenke 2021

Weihnachten 2021 ohne Geschenke
Weihnachten ohne Geschenke? Genießen Sie die gemeinsame Zeit!- Symbolbild: © JenkoAtaman

In den Medien hört und liest man immer wieder, dass es im Einzelhandel Lieferschwierigkeiten gibt. Das sind die Folgen der Corona Pandemie. Teils können Produkte wegen Lockdowns oder Quarantänemaßnahmen nicht hergestellt werden, es fehlen Rohstoffe oder es gibt nicht genügend Container, um die Ware vom Produktionsland nach Deutschland zu befördern. In einigen Branchen wie Mode und Elektrowaren werden die Vorräte nun wohl langsam knapp. Heißt das nun, dass man Weihnachten 2021 ohne Geschenke feiern muss?

Weihnachtsgeschenke 2021 rechtzeitig kaufen

Nein, man sollte dann aber die Weihnachtsgeschenke rechtzeitig kaufen. Das heißt in den kommenden Wochen. Doch in diesem Fall sollte man sich sicher sein, dass das Geschenk passt / gefällt. Denn umtauschen nach Weihnachten wird schwer. Dann lieber einen Gutschein für ein bestimmtes Geschäft oder ein Einkaufscenter verschenken, so dass sich derjenige selbst etwas aussuchen kann. Wenn Sie ein Geschenk bestellen (im Geschäft oder Internet) achten Sie auf die Lieferzeiten! Teilweise wartet man Monate auf die Lieferung.

Weihnachtsgeschenke selber basteln

Eine andere Möglichkeit ist es die Weihnachtsgeschenke selber zu basteln. Die Kinder können ein schönes Bild für die Großeltern malen und die Erwachsenen können auch mal wieder kreativ werden. Wie wäre es denn mit einer schönen Bildercollage für die Eltern? Selbstgemachte Pralinen oder Plätzchen kommen bei fast jedem gut an, wenn sie auch noch stilvoll in einer schicken Keksdose verschenkt werden. Ein winterliches Gesteck aus Tannengrün, selbstgezogene Kerzen oder eine selbstgemachte Marmelade sind ebenfalls schöne Geschenke. Überlegen Sie einfach was Sie dem Beschenkten Gutes tun können.

Weihnachten ohne Geschenke feiern

Natürlich kann man auch einfach mal auf die Geschenke verzichten. Schenken Sie sich einfach gemeinsame Zeit. Den Heiligabend kann man mit dem Schmücken des Weihnachtsbaums verbringen und während dem Warten auf den Weihnachtsmann liest man ein paar Märchen. Am ersten Feiertag gibt es ein gemeinsames Frühstück, danach einen Besuch bei den Großeltern oder man unternimmt einfach eine Wanderung und abends macht man es sich bei Raclette oder Fondue gemütlich. Am zweiten Feiertag kann man auch einfach mal zu Hause bleiben, vielleicht gemeinsam ein Festessen kochen oder einfach nur auf dem Sofa liegen und Weihnachtsfilme schauen. Diese gemeinsame ruhige Zeit ist manchmal mehr wert als jedes Geschenk.