Diese Vornamen waren 2018 besonders beliebt

Die beliebtesten Babynamen 2018

Das Wort Baby
Foto: © Sandra Thiele

Jedes Jahr aufs Neue veröffentlicht die Gesellschaft für Deutsche Sprache ein Namensranking. Diese Liste zeigt deutlich, welche Vornamen besonders beliebt waren. An der Spitze standen im vergangenen Jahr klassische Namen. (So findet man einen Namen fürs Baby)
Das Ranking können künftige Eltern gut dazu verwenden, sich entweder inspirieren zu lassen, oder genau zu sehen, welche Namen sie besser nicht wählen. So mag es nicht jedes Elternpaar, wenn ihr Kind einen Namen trägt, der gerade besonders in Mode ist und entsprechend häufig vorkommt. Das waren die beliebtesten Babynamen 2018:

Die beliebtesten Mädchennamen

Auf Platz eins der beliebtesten Mädchennamen 2018 steht Marie. Ihr folgen auf den Plätzen zwei und drei die Namen Sophie (Sofie) und Maria. Platz vier belegt Sophia (Sofia) und Platz fünf Emilia. Die Plätze sechs bis zehn:
6: Emma
7: Hanna /Hannah
8: Mia
9: Anna
10: Johanna

Diese Jungennamen kamen 2018 gut an

Natürlich darf auch das Ranking der beliebtesten Jungennamen nicht fehlen. Hier zeichnet sich genau wie bei den Mädchen ebenfalls ein Trend zu klassischen Namen ab. Platz eins belegt Paul und wird gefolgt von Alexander, Maximilian und Elias auf den Plätzen zwei, drei und vier. Auf Platz fünf steht Ben. Auf sechs bis zehn stehen:
6: Louis / Luis
7: Leon
8: Noah
9: Henry /Henri
10: Felix

Bei uns finden Sie auch einige Tipps für das erste Jahr mit dem Baby. So meistert man den Alltag mit dem neuen Familienmitglied.

Lesenswerte Artikel in unserem Familienportal: