Urlaub ohne Reise: Was Familien jetzt planen können

Tipps für die Sommerferien 2016

Sandstrand und Schriftzug Sommerferien
Foto: © racamani

Nicht jede Familie hat für die großen Ferien auch Reisepläne geschmiedet. Fehlt etwa das Geld für einen langen Urlaub, oder müssen Vater und Mutter auch in den Ferien arbeiten, muss die gesamte Familie auf Hotel oder Ferienwohnung verzichten. Nicht für jedes Kind und jeden Erwachsenen ist dies schlimm. Schließlich lässt sich mit etwas Einfallsreichtum auch Zuhause echte Urlaubsstimmung erzeugen. Kleine Abwechslungen vom gewohnten Alltag und der ein oder andere kurzfristige Ausbruch aus dem altbekannten Trott genügen bereits, um Erholung und Familienspaß zu ermöglichen. Tipps für die Sommerferien

Ideen für kleine Auszeiten

Wer nicht gänzlich auf das Gefühl einer Urlaubsreise verzichten möchte, jedoch keine ganze Woche Zeit hat, kann die Wochenenden nutzen. Mit Zelt oder Camper ausgerüstet geht die Fahrt in die Natur, wo sich in aller Regel schöne Seen und Plätze finden lassen, an denen die Familie sich außerhalb der eigenen vier Wände erholen kann. Ein kleiner Zeltausflug für eine oder auch zwei Nächte ist dabei ein wirklich abenteuerliches Erlebnis, das mit allerlei Aktivitäten in der Natur gestaltet werden kann. Wanderungen, Kanufahrten und auch ein kleines Lagerfeuer – sofern erlaubt – machen die Ferien auch ohne einen langen Urlaub unvergesslich. Tipps zum Zelten mit Kindern

Ganz Zuhause bleiben muss nicht langweilig sein

Familien, die sich nicht so recht für eine Auszeit im Zelt begeistern können, machen es sich kurzerhand Zuhause schön. Besondere Aktivitäten, die nicht nur auf Reisen Freude bereiten, sind beispielsweise Nachtwanderungen, Bastelnachmittage, Spieleabende und Grillfeste mit Freunden und Verwandten. Und wer wehmütig an das leckere Frühstücksbuffet im Hotel zurückdenkt, schafft sich mit frischen Brötchen, Rührei, Marmelade und Waffeln einfach selbst ein rundum gelungenes Schlemmer-Erlebnis. Wird es den Kindern trotz aller Abwechslung dann doch einmal zu langweilig, sind Übernachtungen bei Freunden oder den Großeltern eine gute Idee, um drohendem Ferien-Frust vorzubeugen. Weitere Freizeittipps für Familien

Foto: © racamani

Lesenswerte Artikel in unserem Familienportal: