Fitnessbarometer: Übergewicht bei Kindern weiter ein Problem

Zeitung zum Thema Gesundheit
Foto: © Zerbor

Im Rahmen der Erhebungen für das Fitnessbarometer 2020, das die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg veröffentlicht hat, wird deutlich: Im Südwesten Deutschlands gibt es immer mehr übergewichtige Kinder. Das Problem hinter den Zahlen ist ein vielschichtiges. Nicht nur Eltern können verantwortlich gemacht werden für diese Entwicklung. Mehr zum Thema Übergewicht bei Kindern

Essen statt Ernährung: Es mangelt an Wissen

Vielen Eltern in Deutschland ist es aus verschiedenen Gründen nicht möglich, ihre Kinder ausgewogen und gesund zu ernähren. Ein hierfür entscheidender Punkt ist fehlendes Ernährungswissen. Nur allzu oft werden zuckerhaltige Säfte, Joghurts oder Kindersnacks als gesund erachtet und landen im Einkaufswagen. Hierfür verantwortlich ist wiederum die Art und Weise, auf die Hersteller für ihre Kindersnacks werben. Das „gute Calcium“ oder die „wertvollen Vitamine“ werden oft überbetont, während negative Aspekte nicht zur Sprache kommen. Eine dickmachende Süßigkeit wird dann schnell als gesunder Snack verkannt. Lesen Sie auch: Kinderlebensmittel – Sinnvoll oder schädlich?

Finanzielle Möglichkeiten sind oft begrenzt

12,6 Prozent der Kinder zwischen drei und zehn Jahren sind laut Fitnessbarometer übergewichtig. Hierunter finden sich 5,1 Prozent adipöse Jungen und Mädchen. Was bei der Suche nach Ursachen oft vergessen wird: Um ein Kind ausgewogen zu ernähren, braucht es finanzielle Mittel.
Offizielle Erhebungen zeigen, dass der finanzielle Bedarf bei einer gesunden Ernährung von Geringverdienern oder Sozialhilfeempfängern nicht gedeckt werden kann. So werden weiter günstige Lebensmittel gekauft, die eine hohe Energie- und eine niedrige Nährstoffdichte bieten. Kinder leiden hierdurch regelmäßig an Hunger und essen noch mehr von genau jenen Dingen, die ihren Energiebedarf mehr als decken, den Mikronährstoffbedarf allerdings nicht.

Bewegung ist ebenfalls wichtig

Damit Kinder das Übergewicht wieder los werden bzw. erst gar nicht übergewichtig werden ist nicht nur eine gesunde Ernährung wichtig, sondern auch viel Bewegung. Oft reicht der Sportunterricht in der Schule aber nicht aus. Kinder sollten sich täglich ausreichend bewegen. In unserem Portal finden Sie auch einige Artikel zum Thema Sport für Kinder. Wir stellen u.a. einige Sportarten wie Judo für Kinder vor und geben Tipps was man tun kann, wenn das Kind keinen Sport machen will. Genau wie bei der gesunden Ernährung sind auch beim Thema Bewegung die Eltern gefragt und sollten mit gutem Beispiel vorangehen. Machen Sie doch gemeinsam Sport!

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.