Baden-Württemberg: Eltern vergessen ihr Baby

Das Wort Baby
Foto: © Sandra Thiele

Das eigene Kind ist für Eltern zweifellos das Wichtigste im Leben. Dass dennoch kuriose Dinge geschehen und sicherlich für ein erhebliches schlechtes Gewissen sorgen können, haben viele Mütter und Väter dennoch bereits erlebt. Ähnlich dürfte es nun einem Paar in Baden-Württemberg gegangen sein. Ihr Baby blieb allein in einem Geschäft zurück.

Erst eine Stunde später bemerkt

Besagtes Paar war mit seinen beiden Kindern in der baden-württembergischen Stadt Weinheim unterwegs. Nach dem Besuch einer Tierhandlung stiegen die Eltern und ihre fünfjährige Tochter in ihr Auto und fuhren nach Hause. Offenbar hatte das ältere Geschwisterkind Mutter und Vater in diesem Moment so sehr abgelenkt, dass sie das Baby in seiner Schale haben stehen lassen. Erst rund eine Stunde später riefen die besorgten Eltern bei der Polizei an.

Sicher behütet bis zur Ankunft

Baby und Eltern hatten in diesem konkreten Fall Glück. Kunden war die Babyschale mit dem einsamen Kind darin aufgefallen, sodass sie sich auf die Suche nach dessen Eltern begaben. Als sich niemand fand, kümmerten sich Personal und Kundschaft gemeinsam um das Baby. Als die Eltern im Geschäft eintrafen konnten sie einen zufriedenen und gesunden Säugling in ihre Arme schließen. Angesichts dieses Schreckens werden sie in Zukunft sicher zweimal hinsehen, bevor sie ihren PKW starten.
Lesen Sie auch: Das erste Jahr mit dem Baby – Eine aufregende Zeit