Museen in Deutschland

Schild Museum
In unserem Verzeichnis finden Sie einige Museen - Beispielfoto: © lupico

In unserem Verzeichnis finden Sie auch einige Museen in ganz Deutschland, die speziell für Familien geeignet sind.

Tipps für den Museumsbesuch mit Kindern

Kinder sind wissbegierig. Kaum machen sie die ersten Schritte, möchten sie die Welt erkunden und viele Dinge erfahren.

Eingang zum Technikmuseum Berlin
Das Technikmuseum in Berlin ist ideal für einen Museumsbesuch mit Kindern - Foto: © fuxart
Darauf haben sich auch die meisten Museen eingestellt. Bereits für die Kleinsten gibt es spezielle Ausstellungen und Angebote, sodass ein Museumsbesuch zu einem schönen Erlebnis für die ganze Familie wird. Damit sich Kinder im Museum nicht langweilen, sollten jedoch passende Angebote für die entsprechende Altersgruppe ausgewählt und der Besuch sorgfältig geplant werden.

Angebote für Kinder in den Museen nutzen

In vielen Museen gibt es spezielle Bereiche mit kindgerechten Angeboten, die sich teilweise schon an Kinder ab dem dritten Lebensjahr richten. Noch besser geeignet für diese Altersgruppe sind allerdings spezielle Kindermuseen wie das MACHmit! und das Labyrinth Kindermuseum in Berlin, das Dresdner Kindermuseum sowie das Kinder- und Jugendmuseum Nürnberg. Eine komplette Liste geeigneter Museen findet man beispielsweise auf der Internetseite des Bundesverbandes Deutscher Kinder- und Jugendmuseen (www.bv-kindermuseum.de). Bereits Kinder im Kindergartenalter lassen sich für einen Museumsbesuch begeistern. Wichtig ist es jedoch, diesen an die Interessen und Bedürfnisse des Kindes anzupassen. Kinder, die auf der Straße jedem Auto hinterherschauen, werden sich sicher in einem technischen Museum wohlfühlen; Tierfreunde lassen sich hingegen eher von den Sammlungen der naturkundlichen Museen begeistern. Viele Kinder interessieren sich indessen auch für das Spielzeug der Urgroßeltern, das in historischen Museen ausgestellt wird, oder dem Leben in früheren Zeiten, dem man in vielen Freilichtmuseen Deutschlands nachspüren kann.

Interessen und die Ausdauer des Kindes berücksichtigen

Damit Kinder auch zukünftig gern in ein Museum gehen, sollten Eltern bei den ersten Besuchen nicht zu viel erwarten. Am besten wird der Museumsbesuch gemeinsam geplant. Fast alle Museen haben Internetseiten, auf denen man die Schwerpunkte der Ausstellungen oder Termine für besondere Veranstaltungen erfahren kann. Das Kind sollte auswählen, was es sich im Museum ansehen möchte. In größeren Museen reicht es häufig aus, nur wenige Exponate genauer zu betrachten und den Aufenthalt nicht zu lange auszudehnen. Die Aufmerksamkeitsspanne von Kindern ist schließlich wesentlich geringer, als die von Erwachsenen. Besser ist es stattdessen, mehrmals in dasselbe Museum zu gehen und immer wieder etwas Neues zu entdecken. Werden Flyer und Museumsführer mit nach Hause genommen, können Eltern und Kinder später über den Museumsbesuch sprechen und auftretende Fragen klären. Geschickt ist es, Erlebnisse des Kindes oder Inhalte aus gesehenen Filmen mit einer passenden Ausstellung in einem Museum zu verbinden. Wurde beispielsweise kürzlich ein Film aus der Wikingerzeit gesehen, ist es für Kinder spannend, reale Exponate aus dieser Zeit anzuschauen.

Museen bei einem Kindergeburtstag entdecken

Am meisten Spaß macht es Kindern, neue Dinge gemeinsam mit Freunden zu erkunden. Hierfür eignet sich zum Beispiel ein Kindergeburtstag im Museum. Viele Museen bieten diese Möglichkeit vor allem an Wochenenden an. Für einen Fixpreis gibt es dann spezielle Kinderführungen und Aktionen zum Selbst- oder Mitmachen. Je nachdem, welchen Schwerpunkt das Museum hat, fallen die Geburtstagsangebote natürlich ganz unterschiedlich aus. Im Sportmuseum Köln beispielsweise üben sich Kinder gemeinsam an Sportarten von der Antike bis heute; im Berliner Naturkundemuseum erforscht das Geburtstagskind gemeinsam mit seinen Gästen die Welt der Dinosaurier und im Hafenmuseum Hamburg kann das Kleine Hafenpatent erworben werden. (Weitere Tipps zum Kindergeburtstag auswärts feiern) Besondere Angebote für Kinder halten die meisten Museen auch in den Ferien bereit. In allen Bundesländern werden übrigens jährlich Ferienpässe ausgegeben, in denen man sich tolle Anregungen holen kann. Außerdem enthalten die Pässe Coupons, mit denen der Eintritt gratis oder stark verbilligt ist.


Weitere Kategorien in unserem Verzeichnis:

[ Zum Seitenanfang ]