Bauchband für Schwangere

Frau mit Bauchband
Ein Bauchband kaschiert ein wenig - Foto: © antonsov85


Inhaltsverzeichnis für diesen Artikel:

Was sind Bauchbänder?

Eine Schwangerschaft gehört mit zu den schönsten Zeiten im Leben einer Frau. Von Monat zu Monat wächst der Bauch und gleichzeitig die Vorfreude auf das Baby. Es dauert nicht lange und die werdende Mutter muss ihre normale Bekleidung gegen Umstandsmode austauschen. Ein "must-have" für jeden Babybauch ist hierbei das Bauchband.

Ein Bauchband ist ein elastisch gewebter Schlauch, welcher um die Hüfte und den Bauch gezogen wird. Somit kann der Babybauch auf wunderbare Art und Weise in Szene gesetzt werden. Vorbei die Zeiten, in denen werdende Mütter mit weiter Kleidung ihre Schwangerschaft versteckt haben. Vorbei auch die Zeiten, wo Schwangerschaftsmode alles andere als modisch war und eher trist und grau daherkam. Jetzt kommt Farbe ins Spiel! Jeder kann sehen, wie stolz die werdende Mutter auf ihren Bauch ist.

Bauchbänder gibt es in ganz unterschiedlichen Farben und Materialien. Allen gemein ist ihre Elastizität, welche Freiraum und gleichzeitig Stabilität vermittelt. Für den Sommer eignet sich ein dünneres Bauchband sehr gut und für die kalten Tage hält der Fachhandel Exemplare bereit, die zusätzlich die Bauch- und Rückenregion schön warm halten. Ganz pfiffig: Bauchbäder mit individuellem Aufdruck. Einfach Motiv oder einen passenden Spruch aussuchen, bestellen, und wenige Tage später können Sie sich mit einem einzigartigem Bauchband schmücken.

[ Zum Seitenanfang ]

Wozu sind Bauchbänder gut?

Kennen Sie das? Mit fortschreitender Schwangerschaft werden die Shirts, Blusen und Pullover zu kurz. Die Hose kneift und es kommt die Zeit, da geht der Knopf beim besten Willen nicht mehr zu. Hier kann ein Bauchband gute Dienste leisten. Es kaschiert auf stylische Art und Weise diesen Bereich und ermöglicht so bis zu einem gewissen Grad die Weiterverwendung der herkömmlichen Mode. Klar: irgendwann muss sich die werdende Mutter dann trotzdem Umstandsmode zulegen, doch bis dahin dürfen die Lieblingsstücke weiter getragen werden.
Während der Schwangerschaft werden viele Dinge für den zukünftigen Erdenbürger angeschafft.Babybett, Kinderwagen, Tragetuch, Strampelanzüge - alles scheint sich nur noch um das Baby zu drehen. Doch wo bleibt die werdende Mutter? Es ist an der Zeit, während dieser 9 Monate auch einmal an sich selbst zu denken. Mit einem schönen Bauchband kann sich die Schwangere selbst beschenken und sich eine Freude machen. Das ist besonders wichtig, denn die Psyche spielt in der Schwangerschaft eine große Rolle. Ein schickes Bauchband kostet nicht die Welt und trägt dennoch dazu bei, dass sich die werdende Mutter wohl fühlt. Es ergänzt ihr Outfit, lässt sie selbstbewusst erscheinen und ist zudem äußerst praktisch. Übrigens: ein Bauchband ist immer auch ein tolles Geschenk, falls die beste Freundin schwanger ist und man sie mit einer Kleinigkeit überraschen möchte.

Wo bekommt man so ein Bauchband?

Modische Bauchbänder sind überall dort erhältlich, wo es auch Umstandsmode gibt. Daneben warten einige Internet-Shops mit diesem kleinen Alleskönner auf. Harmonisch passend zu Ihrer Garderobe oder aber als richtiger Hingucker in grellen Farben - suchen Sie sich das Bauchband aus, was Ihnen gefällt. Das gute daran: ein Bauchband ist nicht teuer und somit ist es möglich, auch mehrere davon im Schrank zu haben. Je nach Lust und Laune wird dann das Bauchband getragen, was am besten zur Stimmung und zum Outfit passt.

Bsp. hier können Sie Bauchbänder kaufen:

So ein Bauchband ist doch auch ein schönes Weihnachtsgeschenk für Frauen.
Text: K. L. / K. F. / Stand: 21.02.2017

[ Zum Seitenanfang ]

Weitere Informationen über die Schwangerschaft

Mehr Schwangerschaftsthemen