Geschenke zur Erstkommunion

Weiße Blumen als Geschenk zur Erstkommunion
Geschenke zur Erstkommunion - Z.B. Weiße Blumen / Foto: © racamani

Was kann man zur Erstkommunion verschenken?

Erfahren Sie hier was man Mädchen und Jungen zu ihrer Erstkommunion schenken kann.

Geschenke zur Erstkommunion für Jungen und Mädchen

Jedes Jahr freuen sich katholische Jungen und Mädchen im Frühling auf ihre Erstkommunion. Am "Weißen Sonntag", eine Woche nach Ostern, empfangen die Kommunikanten dann ihr erstes Abendmahl und werden als gleichberechtigte Mitglieder in die katholische Kirchengemeinde aufgenommen. Die katholische Kirche lässt ein Kind dann seine Erstkommunion empfangen, wenn es mindestens sieben Jahre alt ist. Viele Familien warten jedoch etwas länger, sodass es durchaus auch ältere Kommunikanten gibt. Am häufigsten kommuniert werden heute Drittklässler.

Da bei der Erstkommunion nicht nur die Messe und das erste Abendmahl im Zentrum stehen, sondern auch ein großes Fest mit der Familie gefeiert wird, suchen Verwandte und Freunde nach passenden Geschenken für Jungen und Mädchen. Hier fällt die Wahl zwischen traditionellen und modernen Geschenkvarianten, wobei ein gesunder Mix beider Teile Kinder am glücklichsten machen dürfte. Als unkreativ und wenig geeignet gelten jedoch Geldgeschenke. Sie sind für Kinder in diesem Alter recht uninteressant und passen eher zur späteren Firmung.

Traditionelle Geschenke zur Erstkommunion

Wie bereits erwähnt, werden Kinder bei der Erstkommunion zu vollwertigen Mitgliedern der katholischen Kirche. Traditionelle Geschenke drehen sich daher zumeist rund um den Glauben und seine Symbole. So zählen zu beliebten Präsenten schöne Rosenkränze und auch Ketten mit Kreuzanhänger. Auch die erste eigene Bibel, ein Gesangbuch und ein hübscher Ständer für die Kommunionkerze sind Ideen für die Erstkommunion. Auch Gebetswürfel sind eine tolle Idee, denn sie führen die Kinder an das regelmäßige Beten heran.

Den christlichen Glauben aufgreifen können Schenkende auch, indem sie den Kommunikanten Schutzengel schenken. Diese gibt es nicht nur als Anhänger für Ketten, sondern auch in Form kleiner Stofftiere und Dekofiguren. Solche Präsente begleiten die Kinder dann ihr Leben lang und entwickeln sich zu wichtigen Helfern in schwierigen Situationen.

Moderne Geschenke zur Erstkommunion für Jungen und Mädchen

Eltern, Großeltern, Patenonkels und -tanten möchten Kindern an ihrer Erstkommunion eine besondere Freude machen. Kurzlebige und allzu moderne Geschenke sind daher weniger beliebt. Typische Spielwaren finden sich folglich selten auf dem Gabentisch. Viel wichtiger ist es Verwandten und Freunden, Geschenke mit tatsächlichem Nutzen zu machen. Dies können unter anderem Schmuckstücke sein. Über Ketten und Armbänder freuen sich Mädchen ganz besonders, denn zu dieser Zeit entdecken sie ihre weibliche Seite immer intensiver. Auch Haarschmuck oder die erste kleine Handtasche sorgen für strahlende Augen. Für Jungen und Mädchen gleichermaßen schön sind Armbanduhren. Oft sind es die Taufpaten, die ihrem Patenkind zu seiner Erstkommunion eine Uhr schenken. Auch Bücher, Bettwäsche und Bettspiele sind sinnvolle Geschenkideen. Soll es kein Geschenk sein, das dem Kind an seiner Erstkommunion übergeben wird, eignen sich auch Erlebnisse gut. Karten für Theateraufführungen, Freizeitparks und andere Events sorgen für Vorfreude. Bei diesen Geschenken handelt es sich ebenfalls um solche, die ein Kind über viele Jahre hinweg begleiten. Zwar nicht in sichtbarer Form, dafür aber als unvergessliche Erinnerung.
Text: A. W. / Stand: 21.02.2017

Weitere Geschenkideen zur Erstkommunion

  • Bücher zum Thema Erstkommunion
  • Dekofiguren z.B. mit Edelstein
  • Kalender mit Glaubenssprüchen
  • Luftballons in entsprechender Form
  • Schatztruhe

Weitere Familienfeiern: